Zum Hauptinhalt springen

Lehramt Musik

Jeder kennt ihn, denn jeder war mal Schüler: Den Schulmusiker. Halb Musiker, halb Lehrer, aber keines von beidem ganz? Ein Beruf jedenfalls, bei dem man viel mit Menschen und viel mit Musik zu tun hat. Musikalische Fähigkeiten und fundiertes Wissen in allen Bereichen von Musik spielen hier eine ebenso große Rolle wie der Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Das Lehramtsstudium als künstlerisch-wissenschaftliches Studium gehört so zu den vielseitigsten Studiengängen an der Hochschule für Musik überhaupt. 


Ausbildung

breit gefächert, praxisnah, individuell

 

 

Lehre: Theorie & Praxis

Neben dem individuellen künstlerischen Schwerpunkt gibt es ein breites Lehrangebot an musikalisch-praktischem Unterricht u.a. in den Fächern Klavier, Gesang, Ensembleleitung und Schulpraktisches Klavierspiel. Dazu kommen umfangreiche Studien in den theoretisch-reflektierenden Fächern Musiktheorie, Musikwissenschaft und Musikdidaktik.

Individueller künstlerischer Schwerpunkt

Das Studium bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Profile an. Zur Wahl für das künstlerische Schwerpunktfach stehen mehr als zwanzig Hauptinstrumente: Klavier, Gesang, Violine, Viola, Cello, Kontrabass, Klarinette, Oboe, Querflöte, Blockflöte, Trompete, Posaune, Horn, Schlagwerk, Akustikgitarre, Orgel, Komposition/Musiktheorie und aus dem Bereich Jazz/Rock/Pop: Klavier, E-Gitarre, Bass, Drumset, Gesang, Trompete, Saxophon, Posaune. 

Schulpraktische Übungen

Schon ab dem zweiten Studienjahr werden Schulpraktische Übungen angeboten, die einen praktischen Kontakt mit der schulischen Realität herstellen, der im Verlauf des Studiums nach und nach intensiviert wird.


weiterführende Informationen zum Studium

Aufnahmebedingungen, Studienablauf, Lehrveranstaltungen


Ansprechpartner

Alle Professoren, Lehrenden und Ansprechpartner finden Sie im Personenverzeichnis


Lehramt Musik Aktuell

Neues aus dem Fachbereich