Zum Hauptinhalt springen

Musik studieren in Dresden

vielfältig, individuell, praxisorientiert

Die Hochschule für Musik Dresden versteht sich als ein Ort zur Pflege der Musikkultur, an dem Kunst, Wissenschaft und Lehre in Theorie und Praxis ineinander greifen. Tradition und Erneuerung, Kontinuität und Experiment stehen in lebendigem Austausch. Freiräume für Experimente, neue Arbeitsweisen und künstlerische Forschung sind Bestandteil des Hochschulalltags.

Spenden & Hilfsangebote

Verehrte Musikliebhaber, liebe Freundinnen und Freunde unserer Hochschule,

die Corona - Pandemie hat viele Studierende in eine fatale finanzielle Situation gebracht. Typische Erwerbsmöglichkeiten wie Unterrichten, Konzertieren oder auch Kellnern, um die für viele notwendige materielle Ergänzung oder gar Grundlage zur Finanzierung des eigenen Studiums zu verdienen, sind weggefallen. Viele mussten sich verschulden und sind arg in Not.

Der Förderverein unserer Hochschule hat deshalb ein Konto eingerichtet, auf welches Spenden eingezahlt werden können, die den Betroffenen zugute kommen. Die Lehrenden unserer Hochschule haben bereits einen ersten Hilfeschub geleistet, aber weiterhin ist jede Spende willkommen. Deshalb bleibt das Konto bis Dezember geöffnet. Im Namen der betroffenen Studierenden bedanke ich mich bei allen, die auf dieses Konto einzahlen, um den Bedürftigen zu helfen. Der Verein der Freunde und Förderer der HfM Dresden stellt auf Anfrage eine Spendenquittung aus.

Bleiben Sie gesund und hoffentlich bis bald bei einem Konzert in unserer Hochschule,

Axel Köhler
Rektor

Spenden an in finanzielle Not geratene Studierende können ab sofort auf das Konto des Fördervereins eingezahlt werden:

Kontonummer: DE98 8508 0000 0413 3195 02
Kontoinhaber: Freunde, Förderer und Alumni der Hochschule für Musik Dresden e.V.
Verwendungszweck: Studentenhilfe Corona

Die Beträge werden getrennt vom sonstigen Vereinsvermögen des Fördervereins gehalten und zweckgebunden verwendet.
 

Für Selbständige und freischaffende Künstlerinnen und Künstler ist die aktuelle Zeit der Coronavirus-bedingten Beschränkungen und Absagen ebenfalls eine besonders große Herausforderung.
Einige Tipps und Hinweise zu Hilfsangeboten

Information für alle Bewerberinnen und Bewerber

Liebe Bewerberin, lieber Bewerber,

das Sommersemester 2020 war ein besonderes Semester an der HfM Dresden. Nach der coronabedingten Schließung der Hochschule konnten bereits im April erste Schritte einer umsichtigen Öffnung der Hochschule eingeleitet werden. Das Üben in der Räumen der HfM Dresden, der Einzelunterricht und der Unterricht in kleineren Ensembles wurden in diesem Semester schrittweise unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln wieder erlaubt und durch digitale Lehre insb. in den theoretischen Fächern ergänzt. Die HfM Dresden hat für das laufende Semester ein umfangreiches Hygienekonzept erstellt und auch im kommende Wintersemester werden wir auf entsprechende Vorsichtsmaßnahmen nicht verzichten können. Unabhängig davon sind wir bemüht, die Interessen der Lehre und der Kunst in Einklang zu bringen mit dem Gesundheitsschutz.

Für Ihre Anreise zu unseren Aufnahmeprüfungen beachten Sie bitte Folgendes:

Wenn Sie aus einem Gebiet einreisen, das seitens der Deutschen Gesundheitsbehörden als Risikogebiet eingestuft wurde, folgen Sie unbedingt den Anweisungen zur Quarantäne!
Informationen zu den ausgewiesenen Risikogebieten finden Sie in deutscher und englischer Sprache auf folgenden Webseiten:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

Die Einstufung der Risikogebiete wird ständig aktualisiert, bitte beachten Sie dies bei Ihrer Reiseplanung.
Weitere Regelungen zur Einreise nach Deutschland finden Sie hier:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Transport/BMG_Merkblatt_Reisende_Tab.html

Weitere Informationen zu den zu beachtenden Hygienemaßnahmen während der Aufnahmeprüfung erhalten Sie rechtzeitig vor der Prüfung per E-Mail.
Mit freundlichen Grüßen

Das Rektorat der HfM Dresden

5. European Guitar Award: 7.-10. Januar 2021

Der 5. European Guitar Award an der Hochschule für Musik Dresden wird nunmehr vom 7.-10. Januar 2021 stattfinden. Die Verlegung von 2020 auf 2021 wurde durch die coronabedingten Beschränkungen erforderlich. In 2021 wird dann die Tradition der stark beachteten Wettbewerbe aus den Jahren 2007, 2009, 2012 und 2016 fortgesetzt.
Der Award möchte umfassende künstlerische Persönlichkeiten im Bereich der Gitarrenmusik finden und fördern. Er orientiert sich bewusst an der Tradition eines komplex ausgebildeten und wirkenden Musikers. Startberechtigt sind ausschließlich Musiker aus Europa.
Auch die Jury setzt sich aus Musikern verschiedener europäischer Länder und Kulturkreise zusammen. Es gehört zur wunderbaren Tradition des Festivals, dass die Juroren sowohl Workshops geben als auch selbst auf der Bühne stehen. Außergewöhnliche Konzerterlebnisse sind garantiert!
Weitere Informationen


Veranstaltungen

Events


HfM Dresden auf Youtube

Medien & Livestreaming


Musik studieren in Dresden

vielfältig, individuell, praxisorientiert


Studiengänge

Bachelor, Master und Lehramt


HfMDD Aktuell

Neues aus der Hochschule für Musik Dresden