Zum Hauptinhalt springen

Musik studieren in Dresden

vielfältig, individuell, praxisorientiert

Die Hochschule für Musik Dresden versteht sich als ein Ort zur Pflege der Musikkultur, an dem Kunst, Wissenschaft und Lehre in Theorie und Praxis ineinander greifen. Tradition und Erneuerung, Kontinuität und Experiment stehen in lebendigem Austausch. Freiräume für Experimente, neue Arbeitsweisen und künstlerische Forschung sind Bestandteil des Hochschulalltags.
 

Für freiheitliche Demokratie und Rechtstaatlichkeit und gegen Antisemitismus

Das Rektorat der HfM Dresden unterstützt das Statement des Präsidiums der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) „Wissenschaft braucht freiheitliche Demokratie und Rechtsstaatlichkeit“.

Der umfassende rechtliche Schutz der Kunst- und Wissenschaftsfreiheit, wie ihn unser Grundgesetz vorsieht, ist die Basis für den Erfolg unserer Hochschule. Nur so entfaltet Wissenschaft und Kunst ihr ganzes Potenzial. Die Vielfalt von internationalen Perspektiven und Hintergründen macht unsere Kunst und Wissenschaft stark und trägt wesentlich zu ihrem Fortschritt bei. Wir sind stolz darauf und unterstützen ausdrücklich, dass an unserer Hochschule Menschen aus aller Welt und mit den unterschiedlichsten Hintergründen studieren und arbeiten. Ein offener und internationaler Campus und die internationale Mobilität von Lehrenden und Lernenden sind essenzielle Grundlagen für qualitätsvolles Lehren, Lernen und Forschen.

Auf dieser Grundlage positionieren wir uns auch klar gegen Antisemitismus sowie die etwaige Vereinnahmung von Räumen von Hochschulen in diesem Zusammenhang. Die Musikhochschule ist ein Ort der Toleranz und des friedlichen Austauschs.

Statement der HRK
Statements der Landesrektorenkonferenz

Prof. Claudia Schmidt-Krahmer
amtierende Rektorin

Bühnenpraxis garantiert

In Konzerten, Vorstellungen und Sessions im modernen, multifunktionalen Konzertsaal der Musikhochschule und in renommierten Spielstätten Dresdens und der Region finden die studentischen Ensembleprojekte ihren Abschluss. Eine großartige Gelegenheit, musikalische Berufspraxis bereits im Rahmen der regulären Ausbildung zu gewinnen und Bühnenerfahrung zu sammeln!

Projektpartner und Partnerspielstätten

Fokus Berufswirklichkeit

Im Mittelpunkt des Studiums steht die Entwicklung einer künstlerischen Persönlichkeit mit all ihrem kreativen Potenzial. Grundlage dafür ist Wissen über die Anforderungen des aktuellen Musikbetriebs. Mit Veranstaltungen rund um das Thema "Berufseinstieg" werden die Studierenden dazu befähigt, ihren Berufsweg souverän zu gestalten. Auf die Berufswirklichkeit kann man sich vorbereiten!

Berufseinstieg


Veranstaltungen

Events

Mi, 10.04.2418:00 Uhr - 10.07.24 „Romantik – grenzenlos“

Ringvorlesung Sommersemester 2024
mittwochs, 18:00–19:30
 

Do, 18.04.2419:30 Uhr Podium Violine Hochschule für Musik Dresden, Kleiner Saal, Wettiner Platz 13, Dresden
Fr, 19.04.2418:00 Uhr Musizieren auf dem Lande Altes Amtsgericht Stolpen, Ratssaal, Markt 26, 01833 Stolpen
Veranstaltungskalender

HfM Dresden

auf Youtube


Studiengänge

Bachelor, Master und Staatsexamen


HfMDD Aktuell

Neues aus der Hochschule für Musik Dresden

Wolfgang Mende/Foto: Nils Eisfeld
Huiming Zhang/Foto: privat
Alberto Arroyo/Foto: RMR Juan Jesus Pan