Zum Hauptinhalt springen

Musiktheorie


Ausbildung

breit gefächert und individuell

Studium

Musiktheoriestudierende sind eingebunden in das Zentrum für Musiktheorie, wo eine rege Veranstaltungskultur innerhalb und außerhalb der Hochschule gepflegt wird. Studierende genießen zusätzlich zum Musiktheorieunterricht für die Länge ihres Studiums Einzelunterricht in Komposition. Dieser Kompositionsunterricht kann im Verlauf des Studiums durch Jazz-/Rock-/Pop Komposition und Unterricht im Studio für Elektronische Musik ergänzt werden. 

Lehrpraxis und akademische Laufbahn

Die Vorbereitung auf die Lehre wird durch den Unterricht in Methodik/Lehrpraxis gefördert; die Studierenden werden hierbei in die Hochschullehre qualifizierend eingebunden. Die Vorbereitung auf eine akademischen Laufbahn wird zusätzlich durch regelmäßige musiktheoretische Vortragsabende und Konzerte, bei denen Studierende sowohl ihre wissenschaftliche als auch künstlerisches Können darbieten, vertieft. Außerdem besteht für besonders geeignete Studierende die Möglichkeit, direkt nach einem absolvierten Bachelorstudium an der Dresdner Musikhochschule in Musiktheorie zu promovieren. 

Zentrum für Musiktheorie

Seit 2007 besteht das Zentrum für Musiktheorie als Sammelpunkt aller musiktheoretischen Aktivitäten abseits des Lehrbetriebs der Hochschule. Ziel ist es, das Profil des Fachs dem Wandel der Zeit entsprechend zu schärfen. Hierfür werden Gastvorträge, Workshops und interdisziplinäre Projekte durchgeführt. Hochschulinterne und –externe Kooperationen runden das Profil ab. Weiterhin werden neue Unterrichtsmethoden erprobt und erforscht, hierzu zählt das multimediale Gehörbildungsprogramm „Orlando“


weiterführende Informationen zum Studium

Aufnahmebedingungen, Studienablauf, Lehrveranstaltungen

Studierende


Ansprechpartner


Lehrende

Professoren und Dozenten

Alle Professoren, Lehrenden und Ansprechpartner finden Sie im Personenverzeichnis


Musiktheorie Aktuell

Neues aus dem Fachbereich