Zum Hauptinhalt springen

Trompete

Jazz/Rock/Pop

Die Trompetenklasse zeichnet sich durch ein fundiertes Studium des Jazzvokabulars und Repertoires aus, auf dessen Basis die persönlichen musikalischen Vorstellungen und Stärken individuell gefördert werden.


Ausbildung

breit gefächert, praxisnah, individuell

Im Mittelpunkt des Studiums steht die Entwicklung einer künstlerischen Persönlichkeit mit all ihrem kreativen Potenzial, die den Anforderungen des aktuellen Musikbetriebs selbstbewusst begegnet. Grundlage dafür ist die spieltechnisch und musikalisch umfassende Schulung und Förderung von Kreativität und Selbstständigkeit.

Stilistische Vielfalt des Jazz

Musikalisch wird den Studierenden im Hinblick auf Phrasierung und Improvisation Vielfalt und Sicherheit in den wichtigsten Stilen des Jazz vermittelt. Dabei wird der Grundstock für die kreative Entwicklung einer individuellen Musikerpersönlichkeit gelegt. 

Instrumentaltechnik

Instrumentaltechnisch werden die Problemfelder Klang, Ausdauer, Umfang und Kontrolle an der physikalisch-physiologischen Wurzel gepackt, da Blechbläser im Gegensatz zu allen anderen Instrumentalisten kein funktionsfähiges Musikinstrument bestehend aus Generator und Resonator vorfinden, sondern die Funktion des Schwingungserzeugers im eigenen Körper erst erarbeiten müssen. 

Konzert- und Bühnenerfahrung

Angebote wie Performance, verschiedene Ensembles und musikalische Projekte, die Arbeit im Tonstudio und Einblicke in die Bereiche Booking/Promotion/Urheberrechte runden das Ausbildungsspektrum ab.


weiterführende Informationen zum Studium

Aufnahmebedingungen, Studienablauf, Lehrveranstaltungen


Ansprechpartner

Kontakt

Lehrende

Professoren & Dozenten

Alle Professoren, Lehrenden und Ansprechpartner finden Sie im Personenverzeichnis


Jazz/Rock/Pop Aktuell

Neues aus den Fachbereichen