Zum Hauptinhalt springen

Informationen für Studierende

Die Hochschule für Musik Dresden bietet nur eine Grundberatung durch die Koordinatorin des audit familiengerechte hochschule, Frau Silke Richter. Weiterführende Beratungsstellen finden Sie nachfolgend. Alle Beratungen sind kostenlos und unterliegen der Schweigepflicht.

Eine umfassende Beratungsarbeit für Studierende, die ihr Studium mit Kind planen bzw. schon mit Kindern studieren, leistet das Campusbüro unimitkind des Studentenwerks Dresden. Sie können sich dort individuell, auf Ihre Lebenssituation zugeschnitten beraten lassen oder auch Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Themenschwerpunkten, wie Studienfinanzierung/-organisation oder Kinderbetreuung, besuchen. Außerdem finden Sie auf der Internetseite viele nützliche Hinweise zu Veranstaltungen, offenen Treffs, Kursen, Workshops zu Schwangerschaft, Geburt und Kindern.

Besonders zu empfehlen sind die Beratungsangebote des Campusbüros auch für ausländische Studierende mit Kindern. Die Situation, vor allem für diejenigen, die aus einem Nicht-EU-Land zu uns kommen, stellt sich oft schwierig dar, da die Gewährung staatlicher Unterstützung vom jeweiligen Aufenthaltsstatus abhängt.

Campusbüro unimitkind

Das Studentenwerk Dresden bietet zudem eine Sozialberatung  zu den Themen Schwangerschaft und Kinderbetreuung an.

Sozialberatung des Studentenwerks Dresden

Bei psychischen und körperlichen Beschwerden, welche eine Schwangerschaft oder auch die Doppelbelastung durch Familie und Studium mit sich bringen kann, steht Ihnen die Beratung in der Musiker-Ambulanz des Instituts für Musikermedizin der HfM  zur Verfügung.

Musiker-Ambulanz des Instituts für Musikermedizin der HfM

Schwangerschaft und Geburt sind bedeutungsvolle Ereignisse des Lebens und verändern vieles von Grund auf. In dieser intensiven Zeit stellen sich viele Fragen, und neben der Freude können mitunter auch Zweifel oder Ängste aufkommen. Wenn Sie in dieser Situation sind und Hilfe suchen, können Sie sich an eine der Schwangerschaftsberatungen in Dresden wenden. Diese bieten folgende Hilfen und Beratungen an:

  • Hilfe für Schwangere bei sozialen, rechtlichen und psychischen Problemen
  • Informationen zu finanziellen Hilfen während der Schwangerschaft und für Familien in Not
  • Beratung zur vertraulichen Geburt
  • Beratung vor, während und nach der Pränataldiagnostik
  • Vermittlung von Geburtsvorbereitungskursen, Schwangerenschwimmen, Hebammen, Entbindungskliniken, Babysittern, Mütterberatungen u. ä.
  • Beratung im Schwangerschaftskonflikt (§ 219 StGB) mit Beratungsschein
  • Informationen zu Mutterschutz, Kündigungsschutz, Elternzeit, Elterngeld u. v. a.

Schwangerschaftsberatungen