Skip to main content

Studying Music in Dresden

Diverse, Individual, Practical

The Dresden College of Music views itself as a place for the cultivation of the music culture in which art, science and instruction in theory and practice are interconnected. There is a lively exchange between tradition and renovation, continuity and experiment. Freedom to experiment, new working methods and artistic research are components of everyday life at the College.

 

Statement des Rektors zum Ukrainekrieg

Mit Entsetzen und Fassungslosigkeit nehmen wir zur Kenntnis, was derzeit in der Ukraine geschieht.

Es tobt ein Krieg mitten in Europa! Die Mehrheit der Menschen hielt den Katalog der humanistischen Grundwerte unserer europäischen Gesellschaft und ihrer Nachbarn für unumstößlich und stabil. Aber derzeit sehen wir, wie die Rechte auf Frieden, Freiheit und Unversehrtheit des Körpers und der Seele mit Füßen getreten werden.

Wir verurteilen Putins Angriff auf die Ukraine auf das Schärfste und bekunden unsere Solidarität mit der ukrainischen Bevölkerung.

Wissend, dass beide Völker diesen Krieg eigentlich nicht führen wollen, wird unsere Hochschule der Krise zwischen Russland und der Ukraine zum Trotz weiter eine künstlerische Heimat für Studierende und Lehrende aus der Ukraine und aus Russland sowie der ganzen Welt sein.

Unsere Hochschule arbeitet mit der Musik als Möglichkeit zur Völkerverständigung und sie wird während des Konfliktes bereits helfen, den Weg zu bereiten für die Zeit danach und wir alle hoffen, dass diese Zeit ganz bald anbrechen möge.

Rektor KS Axel Köhler


 

Opernproduktion „Street Scene“

Die Opernklasse führt in diesem Jahr die amerikanische Oper „Street Scene“ von Kurt Weill unter der Regie von Prof. Dr. Barbara Beyer und der musikalischen Leitung von Prof. Franz Brochhagen auf. Es ist eine Koproduktion mit der Hochschule für Bildende Künste Dresden und dem Staatsschauspiel Dresden. Das Stück läuft noch bis Ende Mai im Kleinen Haus des Dresdner Staatsschauspiels.

Dresdner Neueste Nachrichten (Nicole Czerwinka, 28.04.2022, S. 10):
„Das Sinfonieorchester der HfM, der Opernchor des 1. Studienjahres und das Sängerensemble fesseln unter der Leitung von Franz Brochhagen mit einem inspirierten, lebhaften Spiel. […] Gepaart mit der enormen Spielfreude der jungen Sänger […] wird die Aufführung zu einer der aufregendsten Hochschulproduktionen der vergangenen Jahre. Die Ensembleleistung ist insgesamt stark, zu loben auch die Textverständlichkeit der deutschen Version von Weills Stück.“

Nähere Informationen & Bilder

Mit Big Band in der Frauenkirche

In Kooperation mit der Stiftung Frauenkirche Dresden führten am 25. und 26. März 2022 über 200 Studierende der Dresdner Musikhochschule  Bernsteins „Mass“, Ellingtons „Sacred Concert“ und Mendelssohns „»Wie der Hirsch schreit« Psalm 42 op. 42“ in der Frauenkirche auf. Fakultätsübergreifend standen das hochschuleigene Sinfonieorchester, das hfmdd jazzorchestra, der Hochschulchor, der Jazzchor der HfM, der Chor des Sächsischen Landesgymnasiums für Musik Dresden sowie Solistinnen und Solisten sowohl aus der Klassik als auch aus dem Jazz/Rock/Pop-Bereich unter dem Dirigat von Garrett Keast und Olaf Katzer auf der Bühne.

Dresdner Neuste Nachrichten (Mareille Hanns, 28.03.2022, S. 9): "Das Ergebnis (...) löste wahre Jubelstürme aus. (...) Die Hochschule präsentierte sich in ihrer ganzen Vielfalt (...) - und das nicht nur zahlenmäßig, sondern auch und vor allem in toller Qualität."

Nähere Informationen

Hochschulbetrieb aktuell

In order to implement the current Corona Protection Ordinance and the associated further procedure, a number of new regulations have been adopted.
Compliance to current Corona measures
 

Corona-Tests Info German
Corona-Tests Info English
Corona-Tests Info Korean

With immediate effect, it is again mandatory to wear a mask in all buildings and rooms of the university. The mask can be removed at one's own place (workplace, at lectures, seminars and events) if a distance of 1.50 meters can be maintained.

 

Stage practice guaranteed

The student ensemble projects come to an end in concerts, performances and sessions in the modern, multifunctional concert hall of the music college and in renowned venues in Dresden and the region. A great opportunity to gain musical professional experience as part of regular training and to gain stage experience!

Project partners and partner venues

Focus on Professional Career

The focus of the course is the development of an artistic personality with all its creative potential. The basis for this is knowledge of the requirements of the current music business. With events on the topic of "career entry", the students are empowered to confidently shape their career path. You can prepare for the realities of your professional career!

Career Entry


Events

Coming Soon

Wed, 18.05.22, 18:00 Uhr Singet dem Herrn ein neues Lied – Psalmen nach Heinrich Schütz – Ringvorlesung 2022

Musikalisch-rhetorische ›Figuren‹ und satztechnische Modelle in Psalmvertonungen des 17. Jahrhunderts

Veranstaltung findet digital statt

Wed, 18.05.22, 19:30 Uhr Italienische Musik des 20. und 21. Jahrhunderts Hochschule für Musik Dresden, Konzertsaal, Wettiner Platz/Schützengasse 29, Dresden
Wed, 18.05.22, 11:15 Uhr Perspektiven expressiven Komponierens

Zweiteiliger Workshop mit Chaya Czernowin

Veranstaltungskalender

Find us on Youtube

Media & Livestreaming


Study Music in Dresden

New Image Trailer


Studies

Bachelor, Master and Teacher Training


HfMDD News

News

Anna Kudriashova-Stepanets/Foto: privat
Dirk Homann, 2001/Foto: HfM Archiv
Tim Fluch/Foto: Anna Werner
Benefizkonzert am 15. Mai 2022 / Foto: Mathias Anderson, arche noVa e.V.