Zum Hauptinhalt springen

Studienstiftung des Deutschen Volkes

Vorschläge des Hauptfachlehrers sollen bitte bis zum 30.10.2017 schriftlich im Rektoratssekretariat eingehen.

Weitere Informationen sind über das Rektorsekretariat und die Sekretariate der Fakultäten erhältlich bzw. werden durch Aushang im Rektoratskasten bekannt gegeben.

Das hochschulinterne Nominierungsvorspiels für die Delegierung zum Auswahlvorspiel der Studienstiftung des Deutschen Volkes findet am 08.11.2017 im Kleinen Saal der HfMDD statt.

Download
Merkblatt zum Auswahlverfahren für die Studienstiftung des Deutschen Volkes

zur Website der Studienstiftung des Deutschen Volkes

Die Hochschule für Musik Dresden hat die Möglichkeit, in jedem Jahr bis zu vier Kandidaten für die Teilnahme an der zentralen Stipendiatenauswahl vorzuschlagen. Das hochschulinterne Auswahlverfahren findet jeweils im Herbst statt. Teilnehmen können Studierende, die zum Zeitpunkt der Bewerbung höchstens im 7. Semester (Gesang: im 9. Sem.) eines grundständigen Studiengangs studieren. In Ausnahmefällen können sich auch fortgeschrittene Schüler des Sächsischen Landesgymnasiums für Musik bewerben. Vorschläge müssen vom Hauptfachlehrer bis zum 30.10.2017 schriftlich im Rektoratssekretariat eingereicht werden.

Das Stipendiatenprogramm der Studienstiftung wendet sich an Studierende, die neben herausragenden künstlerischen Leistungen auch ein überzeugendes Persönlichkeitsprofil erkennen lassen. Das Auswahlverfahren setzt sich aus einem Vorspiel mit Werken eigener Wahl (ca. 15 min.) und einem anschließenden Gespräch zusammen. Für Schulmusikstudierende gelten besondere Anforderungen.