Zum Hauptinhalt springen

Preisträger Gesang

Archiv

Preisträger

Alle Preisträger

Ilya Silchuk, Bariton

Ilya Silchuk, Bariton (Klasse Jörg Hempel) stand beim 39th International Hans Gabor Belvedere Singing Competition 2021 vom 20. bis 27. Juni 2021 in Erfurt in der Finalrunde und hat dabei den Sonderpreis der Sächsischen Staatsoper Dresden gewonnen. 

Herzlichen Glückwunsch!

Außerdem wird er ab der kommender Spielzeit 2021/22 Mitglied des Jungen Ensembles der Dresdner Semperoper.

Ilya Silchuk wurde 1993 in Nischni Nowgorod/Russland geboren. Er studierte Schauspiel an der Theaterhochschule von Boris Schtschukin in Moskau und war anschließend zwei Jahre am Wachtangow Theater und am Theater der Filmkünstler in Moskau engagiert. Zu seinen Rollen zählten Fürst Nechljudow in Tolstoi’s "Auferstehung" und der Notar Andrej Iljitch in Tschechow‘s "Ein Unglück". Seit 2018 studiert er an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden Gesang in der Klasse von Jörg Hempel. Im Rahmen einer Hochschulproduktion der Oper "Gianni Schicchi" von Giacomo Puccini übernahm er die Partie des Spinelloccio im Jahr 2019. Ebenfalls 2019 gewann er den 2.Preis beim Internationalen Giulio Perotti-Gesangswettbewerb in der Kategorie Bachelor. 2020 wurde Ilya Silchuk Sieger des Internationalen Richard-Wagner-Nachwuchswettbewerbes Leipzig und erhielt zudem ein Bayreuth-Stipendium. Im selben Jahr wurde er Stipendiat der Ad Infinitum Foundation Lübeck. 2021 übernimmt er in einer PAMY Mediaproduktion (Dornach/Schweiz) die Rolle des Figaro in der Oper "Le nozze di Figaro" von W.A.Mozart

 


Zurück zur Übersicht
Ilya Silchuk/Foto: Robert Raithel