Bildlogo der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden, Interner Link zur Startseite
Schrift der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden, Interner Link zur Startseite
Stellenangebote




Für das Institut für Musikermedizin an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden suchen wir zum 01.08.2017 eine/n

Fremdsprachensekretärin/Fremdsprachensekretär
(0,5 VZÄ – E 7 TV-L)

im Teilzeit-Arbeitsverhältnis (20 Wochenstunden). Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz und ist zunächst auf 2 Jahre befristet mit der Option der Verlängerung des Arbeitsverhältnisses.

Die Befristung erfolgt aufgrund von § 14 Abs. 2 des Gesetzes über Teilzeitarbeit und befristete Arbeitsverträge (Teilzeit- und Befristungsgesetz - TzBfG). Wenn Sie bereits in einem Beschäftigungs- verhältnis mit dem Freistaat Sachsen gestanden haben, kann Ihre Bewerbung leider nicht berücksichtigt werden. Diese Regelung trifft nicht zu, wenn die Beschäftigung beim Freistaat Sachsen mehr als drei Jahre zurückliegt. Eine entsprechende Erklärung ist den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Das Institut für Musikermedizin widmet sich der Musikphysiologie und Musikermedizin in Lehre, Forschung und Klinik. Das Aufgabengebiet der gesuchten Fremdsprachensekretärin/des gesuchten Fremdsprachensekretärs umfasst vor allem die eigenverantwortliche Organisation des Instituts-Sekretariats.

Aufgabengebiet:
- Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache
- medizinische Dokumentation in deutscher und englischer Sprache
- Organisation und Administration der musikermedizinischen Ambulanz - Informations- und Ablagemanagement
- Organisation von Veranstaltungen, z.B. Symposien, Kongresse
- Assistenz bei der Organisation der Lehre
- Redaktionelle Assistenz bei der Erstellung von Texten

Voraussetzungen für diese Tätigkeit:
- Abschluss als Fremdsprachensekretär/-in
- Erfahrung in der Büroorganisation
- Softwarekenntnisse: MS-Office (insbesondere WORD, EXCEL)
- hervorragende Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- möglichst Erfahrung in der Organisation von Veranstaltungen
- möglichst Erfahrung mit Verwaltungsabläufen im universitären oder Hochschulbereich oder in anderen
akademischen Institutionen
- sehr gute Team- und Kommunikationsfähigkeit, Zuverlässigkeit, Sorgfalt - selbstständige Arbeitsweise, Eigeninitiative
- Bereitschaft, sich in neue Aufgabenfelder einzuarbeiten

Die Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden ist bestrebt, Menschen mit Behinderung besonders zu fördern und bittet daher um entsprechende Hinweise bei der Einreichung der Bewerbungsunterlagen.
Aussagekräftige Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf und Zeugnissen sind in elektronischer oder in Papierform bis zum 29.05.2017 unter dem Stichwort „Fremdsprachensekretär/in“ zu richten an:

Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden
Dezernat III, Frau Inka Flügel
Postfach 12 00 39
01001 Dresden
personalbuero@hfmdd.de

Die Rücksendung der Unterlagen erfolgt nur bei gleichzeitiger Übersendung eines ausreichend frankierten Rückumschlags. Andernfalls werden sie nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzes vernichtet.
Weitere Informationen zum Institut für Musikermedizin erhalten Sie hier



An der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle im Institut für Musikermedizin (IMM; Leitung Prof. Hans-Christian Jabusch) zu besetzen:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für den Bereich der musikalischen Performanzforschung und der musikermedizinischen Forschung

Als Institut der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden bietet das IMM ein abwechslungsreiches und teamorientiertes Arbeitsumfeld mit ausgeprägt interdisziplinärem Forschungsansatz. Es bestehen enge Kooperationen mit Einrichtungen der Medizin, Psychologie, Musikwissenschaft, des Ingenieurswesens und weiterer Disziplinen.

Das IMM widmet sich Forschungsfragen im Zusammenhang mit der Musikausübung und befasst sich hier mit (1) den physiologischen Grundlagen des Übens und Musizierens und (2) den Ursachen, der Diagnose und Behandlung spielbedingter Gesundheitsstörungen bei Musikern; (3) in Lehrangeboten für Musikstudierende werden die Grundlagen der Musikphysiologie und Musikermedizin vermittelt.

Der Kandidat/die Kandidatin wird maßgeblich in den Schwerpunktbereich der musikalischen Performanzforschung im Methodenspektrum 3D-Bewegungsanalyse (High Speed Motion Capture), Elektrophysiologie und MIDI-Technologie eingebunden sein, ebenso in alle Phasen der Forschungsprojekte zur Musikermedizin. Er/sie wird in hohem Maße zur Vorbereitung der Publikationen im internationalen Schrifttum beitragen.

Der Bewerber/die Bewerberin ist idealerweise Experimentalpsychologe/Experimentalpsychologin aus dem Gebiet der musikalischen Performanzforschung mit folgenden Qualifikationen:
- Promotion in der Experimentalpsychologie oder vergleichbarer Disziplin
- Hervorragende Kenntnisse in den Bereichen quantitative Methoden, Studiendesign und statistische Verfahren
- Nach Möglichkeit Erfahrung mit 3D-Bewegungsanalyse im Zusammenhang mit musikalischen Fragestellungen
- ausgezeichnete Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift
- ausgezeichnete Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
- Fähigkeit, effektiv in einem kleinen Team zu arbeiten sowie studentische Projekte zu betreuen

Die Vergütung entspricht TV-L E 13 (Vollzeit). Die Befristung beträgt zunächst ein Jahr. Bei erfolgreicher Evaluation und Vorliegen der Fördervoraussetzungen ist eine Verlängerung möglich. Frauen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung als einzelne PDF-Datei, bestehend aus Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Publikationsliste, Zeugniskopien und Kontaktdetails zweier Referenzen, per E-Mail an sekretariat.imm@hfmdd.de (Betreff: Bewerbung wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in). Die Bewerbungsfrist endet am 9. Juni 2017.
Weiterführende Informationen erhalten Sie unter http://www.hfmdd.de/imm/jabusch-publications oder von Prof. Jabusch (jabusch@hfmdd.de).



An der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Tätigkeit einer

Studentischen Hilfskraft (max. 10h/Woche) im Bereich Tonstudio/ Veranstaltungstechnik

eine engagierte Studentin/ein engagierter Student zur Unterstützung unseres Tonstudios gesucht.

Aufgaben:
Ihre Tätigkeit besteht in der Assistenz des Tontechnikers bei mittleren und großen Beschallungsaufgaben vorrangig im Konzertsaal der Hochschule.

Voraussetzungen:
- Immatrikulierte/r Student/in an einer Hochschule
- Neben der Begeisterung für die Aufgabe sollten sie idealerweise elementare technisch-physikalische Grundkenntnisse der Elektroakustik und ein Minimum an musikalischer Vorbildung mitbringen.
Nach einer individuellen Einarbeitung sollten Sie in der Lage sein, kleinere Projekte, Proben und Veranstaltungen auch selbständig begleiten können. Die Einsatzzeiten liegen vorrangig am Nachmittag und in den Abendstunden, sowie gelegentlich an Wochenenden und Feiertagen.

Rückfragen zur Stelle beantwortet Dirk Homann, dirk.homann@hfmdd.de, Tel. 0351/4923625.
Wir freuen uns über Ihre Kurzbewerbung unter dem Kennwort „SHK-Tonstudio“ bis 29.05.2017, gern auch per E-Mail, bitte unter Angabe der möglichen Einsatzzeiten und Ihrer Verfügbarkeit unter:

Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden Dezernat III, Frau Inka Flügel
Postfach 12 00 39
01001 Dresden
personalbuero@hfmdd.de

Die Rücksendung der Unterlagen erfolgt nur bei gleichzeitiger Übersendung eines ausreichend frankierten Rückumschlags. Andernfalls werden sie nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzes vernichtet.