Zum Hauptinhalt springen

Stellenangebote

An der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden ist zum Wintersemester

2018/2019 ein Lehrauftrag für das Fach

Chorleitung im Schwerpunktbereich Lehramt Grundschule

im Umfang von bis zu 6 SWS zu vergeben.

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die das Fach Chorleitung im Rahmen der Lehramtsstudiengänge unterrichtet. Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium in den Fächern Lehramt Musik, Musikpädagogik und/oder Chordirigieren sowie Erfahrungen in der musikalischen Arbeit mit Kindern im Grundschulalter. Von Bewerberinnen und Bewerbern wird erwartet, dass sie über eine mehrjährige Praxis als Chorleiter verfügen und in der Lage sind, ihre fachbezogene Kompetenz methodisch und didaktisch reflektiert weiterzugeben. Erfahrungen im Umgang mit den Besonderheiten der Kinderstimme sind erwünscht.  Zu den im Rahmen des Lehrauftrags wahrzunehmenden Aufgaben gehört auch die Teilnahme und Vorbereitung von Prüfungen. Erwartet wird außerdem die Bereitschaft zur Mitgestaltung und Weiterentwicklung des Ausbildungsbereiches Chorleitung an der Hochschule für Musik Dresden in allen Belangen.

Bewerbungen mit tabellarischen Lebenslauf, Darstellung der fachlichen Qualifikation und bisherigen Tätigkeiten sowie einer beglaubigten Kopie über den höchsten akademischen Grad sind bis 2. Juli 2018 zu richten an:

Hochschule für Musik
Carl Maria von Weber Dresden
Fakultät II, z.Hd. Frau Koepernik
Wettiner Platz 13
01067 Dresden

stopspam_c6ee31b1c4c4104aa3b2beb297980f3d

Die Rücksendung der Unterlagen erfolgt nur bei gleichzeitiger Übersendung eines ausreichend frankierten Rückumschlags, anderenfalls werden sie nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzes vernichtet.


An der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle im Institut für Musikermedizin (IMM; Leitung Prof. Hans-Christian Jabusch) zu besetzen:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für den Bereich der musikalischen Performanzforschungund der musikermedizinischen Forschung

Als Institut der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden bietet das IMM ein abwechslungsreiches und teamorientiertes Arbeitsumfeld mit ausgeprägt interdisziplinärem Forschungsansatz. Es bestehen enge Kooperationen mit Einrichtungen der Medizin, Psychologie, Musikwissenschaft, des Ingenieurswesens und weiterer Disziplinen.

Das IMM widmet sich Forschungsfragen im Zusammenhang mit der Musikausübung und befasst sich hier mit (1) den physiologischen Grundlagen des Übens und Musizierens; (2) den Ursachen, der Diagnose und Behandlung spielbedingter Gesundheitsstörungen bei Musikern und (3) wird in Lehrangeboten für Musikstudierende die Grundlagen der Musikphysiologie und Musikermedizin vermittelt.

Der Kandidat/die Kandidatin wird maßgeblich in den Schwerpunktbereich der musikalischen Performanzforschung im Methodenspektrum 3D-Bewegungsanalyse (High Speed Motion Capture), Elektrophysiologie und MIDI-Technologie eingebunden sein, ebenso in alle Phasen der Forschungsprojekte zur Musikermedizin. Er/sie wird in hohem Maße zur Vorbereitung der Publikationen im internationalen Schrifttum beitragen.

Folgende Qualifikationen sind Voraussetzung:

  • Promotion in der Experimentalpsychologie, Physik, Ingenieurwissenschaften oder einem diesen Disziplinen verwandten Fach
  • Erfahrung auf dem Gebiet der musikbezogenen Forschung
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich der MATLAB-Programmierung und Signalverarbeitung
  • Hervorragende Kenntnisse in den Bereichen quantitative Methoden, Studiendesign und statistische Verfahren
  • nach Möglichkeit Erfahrung mit 3D-Bewegungsanalyse
  • ausgezeichnete Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • nach Möglichkeit Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Fähigkeit, effektiv in einem kleinen Team zu arbeiten sowie studentische Projekte zu betreuen

Die Vergütung entspricht TV-L E 13 (Vollzeit). Die Befristung beträgt zunächst ein Jahr. Bei erfolgreicher Evaluation und Vorliegen der Fördervoraussetzungen ist eine Verlängerung möglich.

Die Hochschule für Musik Dresden strebt einen hohen Anteil von Frauen an. Frauen sind daher nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Zur angemessenen Berücksichtigung bitten wir einen Nachweis über die Schwerbehinderung/Gleichstellung den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung als einzelne PDF-Datei, bestehend aus Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Publikationsliste, Zeugniskopien und Kontaktdetails zweier Referenzen, per E-Mail an stopspam_658b753b7593c53347bd778b1350c622 (Betreff: Bewerbung wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in). Die Bewerbungsfrist endet am 11. Juli 2018.

Weiterführende Informationen erhalten Sie unter http://www.hfmdd.de/imm/de oder von Prof. Jabusch.

Die Rücksendung der Unterlagen erfolgt nur bei gleichzeitiger Übersendung eines ausreichend frankierten Rückumschlags. Andernfalls werden sie nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzes vernichtet.


An der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden ist die Stelle

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

im Bereich Musiktheorie
E 13 TV-L
(0,5 Vollzeitäquivalente)

im Rahmen einer Promotion für den Zeitraum 01.09.2018 – 31.08.2020 zu besetzen. Bei erfolgreicher Evaluation und Vorliegen der Fördervoraussetzungen ist eine Verlängerung möglich.

Der Fokus des Promotionsvorhabens liegt im Bereich historischer Musiktheorie/Satzlehre. Der/Die Stelleninhaber/in soll umfangreiche Vorarbeit im Umfeld dieser Thematik vorweisen können. 

Voraussetzung für die erfolgreiche Bewerbung sind ein mit mindestens Note „gut“ abgeschlossenes Studium (Diplom bzw. Master) in Musiktheorie und eine mit Note „sehr gut“ bewertete Abschlussarbeit. Zudem werden hervorragende Fähigkeiten zum wissenschaftlichen Arbeiten erwartet.

Die Stelle umfasst neben der Forschungstätigkeit auch einen Anteil Lehre und erfordert zudem die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit an Veranstaltungen und Projekten des Zentrums für Musiktheorie.

Die Hochschule für Musik Dresden strebt einen hohen Anteil von Frauen an. Frauen sind daher nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Zur angemessenen Berücksichtigung bitten wir einen Nachweis über die Schwerbehinderung/Gleichstellung den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Aussagekräftige Bewerbungen sind mit einem Exposé des Promotionsvorhabens (etwa 10-15 Seiten), der Urkunde (Kopie) des höchsterreichten akademischen Abschlusses und einem tabellarischen Lebenslauf entweder in elektronischer Form (ein PDF-Dokument mit max. 4 MB) oder in Papierform bis zum 25.07.2018  unter dem Stichwort „Wiss. Mitarbeiter/in Musiktheorie“ zu richten an:

Hochschule für Musik
Carl Maria von Weber Dresden
Dezernat III
Postfach 12 00 39
01001 Dresden

stopspam_971f8bc9804e82a59eeeda88ede1bf80

Die Rücksendung der Unterlagen erfolgt nur bei gleichzeitiger Übersendung eines ausreichend frankierten Rückumschlags. Andernfalls werden sie nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzes vernichtet.

 


An der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden ist die Stelle

der Rektorin/des Rektors

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Die Hochschule für Musik Dresden ist eine Kunsthochschule mit dem Selbstverständnis, ein Ort zur Pflege der Musikkultur zu sein, an dem Kunst, Wissenschaft und Lehre in Theorie und Praxis ineinander greifen. Mehr als 160 Jahre Tradition, Erneuerung, Kontinuität und Experiment stehen in lebendigem Austausch. Freiräume für Experimente, neue Arbeitsweisen und künstlerische Forschung sind Bestandteil des Hochschulalltags. An der Hochschule sind derzeit rund 640 Studierende eingeschrieben. Sie trägt darüber hinaus die Verantwortung für den künstlerischen Unterricht von 150 Schülerinnen und Schülern am Sächsischen Landesgymnasium für Musik.

Die Rektorin/der Rektor übt ihr/sein Amt hauptberuflich aus. Sie/Er leitet die Hochschule und vertritt sie nach außen, sitzt dem Rektorat vor, bestimmt dessen Richtlinien und vollzieht zudem die Beschlüsse der zentralen Organe.

Zur Rektorin/zum Rektor kann (gemäß § 82 Abs. 3 SächsHSFG) bestellt werden, wer einer Hochschule als Professorin/als Professor angehört oder eine abgeschlossene Hochschulausbildung besitzt und aufgrund mehrjähriger leitender beruflicher Tätigkeit, insbesondere in Wissenschaft, Kunst, Wirtschaft, Verwaltung oder Rechtspflege erwarten lässt, dass sie/er den Aufgaben des Amtes gewachsen ist.

Wir suchen eine Persönlichkeit mit Führungs- und Personalentwicklungskompetenz, die die Profilierung der Hochschule für Musik in Lehre, künstlerischer Praxis und Forschung vorantreibt und Motor für die weitere Internationalisierung der Hochschule ist. Erfahrungen in einem der folgenden Tätigkeitsfelder werden vorausgesetzt: künstlerische Praxis, Musikwissenschaft, Musikpädagogik, Musiktheorie, Hochschullehre, Kulturpolitik oder Intendanz eines renommierten Kulturbetriebs. Wir erwarten, dass sich Bewerberinnen/Bewerber durch Kommunikations-, Konflikt- und Kompromissfähigkeit, aber auch Durchsetzungsstärke und Integrität auszeichnen.

Die Rektorin/der Rektor wird aufgrund eines vom Hochschulrat im Benehmen mit dem Senat erstellten Wahlvorschlags vom Erweiterten Senat gewählt und vom Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst bestellt (§ 82 Abs. 6 SächsHSFG). Die Amtszeit beträgt fünf Jahre. Eine einmalige Wiederwahl ist zulässig. Die Beschäftigung kann im Beamtenverhältnis auf Zeit oder im

befristeten Arbeitsverhältnis erfolgen. Die Vergütung richtet sich nach der Besoldungsgruppe W3 zuzüglich einer Funktionszulage (gemäß § 36 Satz 4 SächsBesG).

Die HfM Dresden strebt einen höheren Anteil von Frauen in Leitungspositionen an. Qualifizierte Frauen sind deshalb aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte mit der Kennzeichnung „persönlich/vertraulich“ bis zum 31. Juli 2018 an die Auswahlkommission zu Händen
Herrn Dr. Hollenders (Vorsitzender des Hochschulrates)
c/o Geschäftsstelle des Hochschulrates / Kanzlersekretariat

Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden Wettiner Platz 13
01067 Dresden

Für Rückfragen steht Ihnen die Prorektorin Rebekka Frömling unter der mail Adresse stopspam_bae8b56124cb647a03f45ea4bd4db6b6 zur Verfügung.
Bewerbungs-, Fahrt- und Übernachtungskosten im Zusammenhang mit der Bewerbung werden nicht erstattet.