Zum Hauptinhalt springen

Institut für Neue Musik

Das Institut für Neue Musik zielt auf die sinnfällige Zusammenführung aller Aktivitäten der Hochschule für Musik im Bereich Neue Musik. Es geht um die Durchführung von Workshops, Symposien, kommentierten Veranstaltungen und - teilweise außergewöhnlich konzipierten - Konzerten mit Studierenden und Lehrenden der Hochschule und Gästen. Einige Veranstaltungen des Instituts sind so ausgerichtet, dass sie nach besonderen Formen der Vermittlung suchen, die auch schwierige Zusammenhänge anschaulich machen. Die interdisziplinäre Arbeit des Instituts möchte durch seine Veranstaltungen nicht zuletzt auch den internen Dialog zwischen Lehrkräften und Studierenden fördern. 


Institut

Konzerte

Die stilistisch weit gefächerte Musik der Gegenwart kommt in verschiedensten Konzertreihen zum Zuge, so etwa in regelmäßigen Portraitkonzerten, in Musiktheaterproduktionen unter dem Titel Briefmarkenopern, in den Short Concerts (wo Altes mit Neuem kombiniert wird) oder in der Doppelportrait-Reihe Komponieren in Sachsen. In Kooperationen mit verschiedensten Klangkörpern wie MDR-Sinfonieorchester, Sinfonietta Dresden, Sound Factory Orchestra oder namhaften Kammerensembles wird nicht zuletzt die Musik der Dresdner Kompositionsstudierenden vorgestellt.

Workshops

Workshops und Projektwochen mit namhaften Komponistinnen/Komponisten oder mit InterpretInnen und Ensembles, die ihren Schwerpunkt im Bereich der Gegenwartsmusik haben gehören seit langem zu den wichtigen Aktivitäten an der Hochschule für Musik Dresden.

Tagungen und Forschung

Im Institut für Neue Musik finden regelmäßig wissenschaftliche Tagungen zu Themen der Gegenwartsmusik statt, dies u.a. in Kooperation mit der Sächsischen Staatsoper, dem Europäischen Zentrum der Künste Hellerau und der Sächsischen Akademie der Künste. Außerdem werden Forschungs- und Dissertationsprojekte auf den Weg gebracht.

Klangnetz Dresden

Von 2008 bis 2011 leitet und koordinierte das Institut für Neue Musik das mit verschiedenen Partnern in Dresden gegründete KlangNetz Dresden, das mittlerweile als rechtlich selbstständiger Verein von der Hochschule für Musik Dresden als An-Institut anerkannt wurde und vom Vereinsvorsitzenden Prof. Dr. Jörn Peter Hiekel geleitet wird. 

Veranstaltungen

Di, 10.12.19, 19:30 Uhr Werkstattkonzert Hochschule für Musik Dresden, Konzertsaal, Wettiner Platz/Schützengasse, Dresden
Do, 19.12.19, 19:30 Uhr Studio Elektronische Musik Hochschule für Musik Dresden, Konzertsaal, Wettiner Platz/Schützengasse, Dresden
Mi, 08.01.20, 19:30 Uhr Jazzdozenten in Concert Hochschule für Musik Dresden, Konzertsaal, Wettiner Platz/Schützengasse, Dresden
Veranstaltungskalender

Studium

Komposition und Neue Musik


Institutsrat


Aktuell

Neuigkeiten vom Institut für Neue Musik