Zum Hauptinhalt springen

Erklärung zur Barrierefreiheit

Die Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden ist bemüht, ihre Website www.hfmdd.de barrierefrei zugänglich zu machen.

Rechtsgrundlage sind das:

- Behindertengleichstellungsgesetz (BGG),
- das Sächsische Inklusionsgesetz (SächsInklusG),
- das Sächsische E-Government-Gesetz (SächsEGovG) sowie
- das Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 über den barrierefreien Zugang zu den Websites und mobilen Anwendungen öffentlicher Stellen (Barrierefreie-Websites-Gesetz – BfWebG).

Maßstab für die Barrierefreiheit sind die Richtlinien für barrierefreie Webinhalte (WCAG – Web Content Accessibility Guidelines) 2.1 auf Level AA, die im als W3C Recommendation (Web Standard) veröffentlicht wurden (Kriterien der europäischen Norm EN 301 549, Version 2.1.2) sowie die weiterentwickelte BITV 2.0 (Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung) Priorität 1 und 2 soweit anwendbar. Die Webseite wurde 2017 neu erstellt und bereits von Anfang an mit Blick auf Barrierefreiheit konzipiert. Sie ist derzeit noch nicht komplett mit den technischen Anforderungen gemäß der Verordnung BITV 2.0 vereinbar. Dies wird ständig überarbeitet, um die Zugänglichkeit der Seite weiter zu verbessern und die Erfüllung auch von Änderungen der Richtlinie zu gewährleisten.

Website

Sie können den die Farbwiedergabe mit Click auf das Icon im oberen Teil der Website auf Graustufen schalten.
Sämtliche Links sind per Tab erreichbar, für die Hover-Menüs in der Hauptnavigation wurden diskrete Seiten mit gespiegelten Links angelegt.
Die Seite ist bereits nach WCAG 2.1 mit einem responsiven Webdesign voll Reflow-kompatibel und lässt sich auf mobilen Endgeräten mit jeder Orientierung betrachten.
Ab Mitte 2020 sind die Online-Formulare ohne Captchas barrierefrei zugänglich.

PDFs

Eine Validierung nach PDF/UA (DIN ISO 14289-1:2014) findet nach einer Konsolidierungsphase ab Ende 2020 standardmäßig statt, sodass alle für den Studien- und Verwaltungsbetrieb relevanten Dokumente barrierefrei zur Verfügung stehen.

Kontakt

Sollten Ihnen noch bestehende Barrieren in Bezug auf unsere Website auffallen oder Sie Informationen zu noch nicht barrierefreien Inhalten benötigen, senden Sie uns bitte eine E-Mail oder rufen Sie uns an.
E-Mail: stopspam_43e16f0f85133488f6d4c01c39dce8de
Telefon: +49 351 4923 600

Schlichtungsstelle

Sollten Sie der Ansicht sein, durch eine nicht ausreichende barrierefreie Gestaltung unserer Webseiten benachteiligt zu sein oder von uns keine zufriedenstellende Antwort zu Anfragen bezüglich der Barrierefreiheit der Webseite erhalten zu haben, können Sie sich an den Beauftragten der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Stephan Pöhler, wenden:

https://www.behindern.verhindern.sachsen.de/beauftragter-der-saechsischen-staatsregierung.html