Skip to main content

Bewerbung & Aufnahmebedingungen Gesang Meisterklasse

Aufnahmeprüfung

Zulassungsvoraussetzung:
Voraussetzung für die Bewerbung zum Künstlerischen Graduiertenstudium (3. Zyklus) Meisterklasse ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium. Mit der Bewerbung sind, zusätzlich zu den allgemeinen Bewerbungsunterlagen, einzureichen:

  • (eine) amtlich beglaubigte Kopie(n) des letzten akademischen Abschlusszeugnisses
  • eine Erklärung, ob der Bewerber zum Zeitpunkt der Bewerbung an einer anderen deutschen Musikhochschule eingeschrieben ist
  • Gutachten von zwei ausgewiesenen Künstlerpersönlichkeiten
  • die Darlegung beabsichtigter künstlerischer Vorhaben während des Künstlerischen Graduiertenstudiums (3. Zyklus) Meisterklasse in ausführlicher Form
  • das Programm muss unbedingt mit eingereicht werden

Die Unterlagen können weiterhin enthalten:

  • weitere Gutachten, Rezensionen, Berichte, Veröffentlichungen u. a.
  • einen Tonträger oder eine DVD mit einer eigenen künstlerischen Darbietung
  • die Angabe des für die Aufnahmeprüfung vorbereiteten Programms in zweifacher Ausfertigung (siehe Anlage zur Studienordnung für das Künstlerische Graduiertenstudium (3. Zyklus) Meisterklasse)

Anforderungen im Hauptfach Schwerpunkt Oper:

  • fünf anspruchsvolle Opernarien oder Opernszenen aus verschiedenen Stilrichtungen und Sprachbereichen
  • davon eine Arie in deutscher Sprache und eine Arie von Mozart
  • ein umfangreiches Rezitativ (kann an eine Arie angebunden sein)
  • fünf Lieder nach eigener Wahl

Die Prüfungskommission trifft vor Beginn der Prüfung eine Auswahl bis 20 Minuten Dauer. 

 

Anforderungen im Hauptfach Schwerpunkt Konzert:
60 Minuten Programm, darin enthalten:
 

  • einer oder Teile folgender Liedzyklen (oder einem Zyklus mit vergleichbarem Schwierigkeitsgrad):
    • L. v. Beethoven „An die ferne Geliebte“
    • F. Schubert „Die schöne Müllerin“, „Die Winterreise“
    • R. Schumann 12 Lieder op. 35, Liederkreis op. 39, „Dichterliebe“ op. 48
    • J. Brahms „Die schöne Magelone“ op. 33, „Lieder und Gesänge“ op. 57
    • H. Wolf „Italienisches Liederbuch“
    • R. Strauss Acht Gedichte op. 10, Lieder op. 68
    • A. Berg Sieben frühe Lieder
    • A. Schönberg „Das Buch der hängenden Gärten“
  • außerdem 20 Minuten Liedprogramm mit Liedern aus verschiedenen Stilrichtungen und Sprachbereichen
  • und zwei Arien aus Oratorium oder Konzert, davon eine Arie aus der Bach/Händel-Zeit


Die Prüfung kann mit eigenem Pianisten oder Duopartner erfolgen.
Die Prüfungskommission trifft vor Beginn der Prüfung eine Auswahl bis 20 Minuten Dauer. 

Studieninhalte

Dauer:

4 Semester

 

  • Ausschließlich Einzelunterricht
  • Konzerte und Wettbewerbsteilnahmen erwünscht
  • Ableistung von Tutorien
  • Mitwirkung in künstlerischen Produktionen der Hochschule oder Lehrtätigkeit sind verpflichtend