Skip to main content

The Young ClassX MusikMobil

Musikpädagogischer Shuttle-Service

Das The Young ClassX MusikMobil ist ein Bus, der Schüler*innen an ihren Schulen abholt und zu Konzerten, Proben und zu speziellen musikalischen Lernangeboten bringt. So sollen Erstkontakte mit Musik ermöglicht werden. Den Schulen wird der organisatorische Aufwand abgenommen, und den Schülern entstehen dafür keine Kosten. Der besondere Clou: Schon während der Fahrt werden die Kinder und Jugendlichen von sogenannten MusikMobil Pädagog*innen professionell, anschaulich und abwechslungsreich auf die jeweilige Veranstaltung eingestimmt. Die MusikMobil Pädagog*innen werden für ihre Aufgaben in einem speziellen Seminar an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber ausgebildet. So bietet das MusikMobil für Studierende der Hochschule eine echte Chance.

In Hamburg fährt das MusikMobil erfolgreich seit 2010, in Karlsruhe seit 2015 und in Dresden ist es 2018 an den Start gegangen. Es ist Teil des Musikförderprogramms The Young ClassX, das 2008 auf eine Initiative der Otto Group und des Ensembles Salut Salon gegründet wurde www.theyoungclassx.de

MusikMobil Dresden arbeitet aktuell mit 55 Schulen zusammen, Tendenz steigend. Die Klassen und Lehrer*innen, die bisher mitgefahren sind, haben schon viele begeisterte Rückmeldungen gegeben. Trotz Corona-Pandemie will MusikMobil daher auch in diesem Schuljahr Dresdner Schulen und den Schulen aus dem Dresdner Umland unvergessliche musikalische Erlebnisse ermöglichen – selbstverständlich mit entsprechendem Hygienekonzept und unter Einhaltung der Vorgaben der Behörden. Die aktuellen Angebote erscheinen im MusikMobil Kalender unter https://www.theyoungclassx.de/Erleben_Mitmachen/MusikMobilKalender

 


Aktuell

Erfahrungsberichte

Hier die Erfahrungsberichte einer Meißner Grundschulklasse, die mit dem MusikMobil eine Probe des Kreuzchors besucht hat (Mehr dazu hier) sowie von Schüler*innen der Heidenauer Astrid-Lindgren-Grundschule, die ihre Erlebnisse im Dresdner Piano Salon schildern (Hier ein Bericht).

Weitere Informationen zum Projekt unter www.theyoungclassx.de/musikmobil.

 

Das MusikMobil sucht neue Pädagog*innen!

Du möchtest:

- Kontakte knüpfen zu bedeutenden Kulturinstitutionen und in Zusammenhang mit den MusikMobil Fahrten kostenlos deren Proben, Konzerte oder andere Education-Programme besuchen?
- Teil eines einzigartigen Projekts sein, das Kindern und Jugendlichen Erstkontakte mit klassischer Musik ermöglicht?
- Junges Publikum kennenlernen und für Musik begeistern?
- Musikvermittlungstools ausprobieren, selbst kreativ werden, neue Erfahrungen sammeln und dazu auch noch Geld verdienen (ab der 3. MusikMobil Fahrt)?
 

Dann melde dich jetzt für das Seminar „Einführung in die Musikvermittlung“ (Dozentin: Martha Benkendorf) an!
Weitere Informationen dazu findest du bei Lehrveranstaltungen: Seminar „Einführung in die Musikvermittlung“

  • Seminar Einführung in die Musikvermittlung
    Di, 10:30 - 12:00

    Benkendorf, Martha

    digital/Präsenz
    Modul-Codes

    WPM Ba 4

    Raum

    digital/Präsenz

    Dozent

    Benkendorf, Martha

    Zeiten

    Di, 10:30 - 12:00 Uhr

    Semester

    WS/SS

    Kommentar

    Nach Hamburg und Karlsruhe ist die Hochschule für Musik Dresden der dritte Standort mit dem einmaligen The Young ClassX-Musikprojekt: Das MusikMobil ist ein Bus, der Schüler*innen aus Dresden und Umland von Klasse 1 bis 12 an ihren Schulen abholt und zu Proben, Konzerten und speziellen Education-Programmen in bedeutenden Kulturinstitutionen in Dresden und Umgebung bringt. Auf der Fahrt sind immer Studierende der Hochschule für Musik Dresden an Bord, um die Mitreisenden musikpädagogisch auf die jeweilige Veranstaltung vorzubereiten.
    Ziel des Seminars ist es, Konzepte dafür zu entwickeln, Kinder und Jugendliche bei einer Fahrt mit dem MusikMobil für klassische Musik zu begeistern und sie professionell, anschaulich und abwechslungsreich auf die jeweilige Veranstaltung einzustimmen. Die Konzepte werden von den Studierenden direkt in die Praxis umgesetzt. Es besteht die Möglichkeit, nach erfolgreich abgeschlossenem Seminar regelmäßig als Pädagog*in entgeltlich MusikMobil Fahrten zu begleiten. Engagement, das über die reine Seminarzeit hinausgeht (insbesondere Mitwirkung an MusikMobil Fahrten), ist daher erwünscht. Bedingt durch die Pandemie sind MusikMobil Fahrten mit entsprechendem Hygienekonzept erst ab Januar 2021 vorgesehen. Im Wintersemester stehen daher die Vermittlung von theoretischen Inhalten, praktischen Musikvermittlungstools und die gemeinsame Entwicklung von Konzepten im Vordergrund.
    Das Seminar richtet sich an Studierende aller Fachbereiche (Schulmusik, Musikpädagogik, künstlerische Studiengänge etc.). Anmeldung bitte bei Frau Martha Benkendorf, siehe Personenverzeichnis. Weitere Infos unter:www.hfmdd.de/kooperationen/the-young-classx-musikmobil/ oder bei Projektkoordinatorin Uta Grabs: uta.grabs@theyoungclassx.de
    Projekte in Kooperation u.a. mit Dresdner Philharmonie, Semperoper / Staatskapelle Dresden, Staatsoperette Dresden, Sächsische Bläserphilharmonie

    Pflicht für

    Master Musikpädagogik

    WPF für

    Bachelor Chordirigieren
    Bachelor Gesang
    Bachelor IGP Gesang
    Bachelor IGP Klavier
    Bachelor IGP Orchesterinstrumente/Blockflöte
    Bachelor JRP Akustische Gitarre
    Bachelor JRP Gesang
    Bachelor JRP IGP Akustische Gitarre
    Bachelor JRP IGP Gesang
    Bachelor JRP IGP Instrumental
    Bachelor JRP Instrumental
    Bachelor JRP Komposition
    Bachelor Klavier
    Bachelor Komposition
    Bachelor Musiktheaterkorrepetition
    Bachelor Musiktheorie
    Bachelor Orchesterdirigieren
    Bachelor Orchesterinstrumente
    Staatsexamen Gym

    Fachsemester

    3, 4, 5, 6, 7, 8, 1, 2, 8

     

Anmeldung & Kontakt


Unsere Kooperationspartner

dc-musicstore, Dresdner Kreuzchor, Dresdner Musikfestspiele, Dresdner Philharmonie, Dresdner Piano Salon, Geigenbau Gläsel, Hochschulsinfonieorchester Dresden, KlangNetz Dresden, Palucca Hochschule für Tanz Dresden, Sächsisches Landesgymnasium für Musik Carl Maria von Weber, Semperoper/ Staatskapelle Dresden, Staatsoperette Dresden, Triole Bläseratelier Dresden u.v.m.

Gefördert wird MusikMobil Dresden von der Firma OSP (www.osp.de) in Dresden.