Zum Hauptinhalt springen
Barbara Plakat / Copyright: HfMDD

10.07.22, Sonntag, 19:30
Hochschule für Musik Dresden, Probebühne, Wettiner Platz/Schützengasse 29, Dresden

Termin eintragen »

Eintritt
Eintritt frei

„Ich wollte als Kind nur eines: singen“. Barbara - zählt zu den bekanntesten Musikerinnen und Chansonsängerinnen Frankreichs. Einige Monate vor ihrem Tod hatte sie mit ihren Memoiren begonnen, die leider unvollendet blieben - und mit "Göttingen" enden. Dieses Lied macht sie zur Ikone deutsch-französischer Versöhnung und brachte ihr den Durchbruch.

„Lasst diese Zeit nicht wiederkehren,
In der Blut und Hass die Welt zerstören,
Denn es gibt Menschen, die ich liebe,
in Göttingen, in Göttingen“

Kommen sie mit auf eine Reise mit Barbara.

Es spielen und singen: Anne Großhäuser, Aunill Nana, Zakia Bensidhoum, Johann von Ruthendorf und Robert Frank

Künstlerische Leitung: Sebastian Stert

Druckansicht dieser Seite