Zum Hauptinhalt springen

08.07.22, Freitag, 19:30
Hochschule für Musik Dresden, Konzertsaal, Wettiner Platz/Schützengasse 29, Dresden

Termin eintragen »

Eintritt
8 €|erm. 6 €

Tickets kaufen »

Im 2. Projekt des Sommersemesters 2022 setzt sich das hfmdd jazz orchestra mit der Arbeit des Bassisten und Komponisten Charles Mingus auseinander. Im regelmäßigen Turnus finden sich die Studierenden der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden in der sogenannten Little Big Band zusammen und führen Musik verschiedener Jazzlegenden auf. Beim Konzert am 8. Juli 2022 erklingen Kompositionen, die eigens von Prof. Simon Harrer und Prof. Finn Wiesner für das hfmdd jazz orchestra arrangiert wurden. Die auf dem Hard Bop basierenden Stücke sind stark von Gospel und Free Jazz beeinflusst. Charles Mingus selbst nannte Duke Ellington einmal sein größtes Vorbild und so wundert es nicht, dass seine Stücke ebenfalls einen starken Bezug zur Kirche aufweisen. Unter der künstlerischen Leitung von Prof. Simon Harrer erklingen Stücke wie „Moanin’, Fables Of Faubus, Goodbye Pork Pie Hat und „Boogie Stomp Shuffle“ und somit ein sehr abwechslungsreiches Programm.

Druckansicht dieser Seite