Zum Hauptinhalt springen

08.11.20, Sonntag, 16:00
Hochschule für Musik Dresden, Konzertsaal, Wettiner Platz/Schützengasse 29, Dresden

Termin eintragen »

Eintritt

„Musik als existenzielle Erfahrung“: Schnebel-Lachenmann-Beethoven

Im Rahmen des Festivals für Helmut Lachenmann/Ehrendoktor der HfM Dresden und im Rahmen des Festivals „4:3 Kammer Musik Neu“ von HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste

Dieter Schnebel: Beethoven-Sinfonie für Kammerensemble (Re-Visionen I,2). Kammerfassung des 1. Satzes von Beethovens 5. Sinfonie
Helmut Lachenmann: Concertini für Orchester
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67

Hochschulsinfonieorchester
Dirigent: Prof. Ekkehard Klemm

Helmut Lachenmann ist der HfM Dresden seit Langem verbunden und auch ihr Ehrendoktor. Für das aktuelle Konzert arbeitet der legendäre zeitgenössische Komponist direkt mit dem HSO an der Einstudierung seines für das Ensemble Modern geschriebenen Stückes „Concertini“. In Erinnerung an Lachenmanns Freund Dieter Schnebel und beider gemeinsamer „Freund“ und Jubilar Beethoven erklingen Werke beider Komponisten im Kontrast.

Druckansicht dieser Seite