Zum Hauptinhalt springen

Bewerbung & Aufnahmebedingungen Bachelor of Music Musiktheorie

Aufnahmeprüfung

Zugangsvoraussetzung:
Allgemeine Hochschulreife
 

Sprachanforderungen:

Zur Bewerbung: Nachweis von Deutschkenntnissen mindestens auf der Stufe A2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) (z.B. durch Goethe Zertifikat Start Deutsch 2/telc Deutsch A2, UniCert Basis)

Zur Immatrikulation: Nachweis von Deutschkenntnissen entsprechend Stufe B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER). Folgende Sprachzertifikate werden akzeptiert:

- TestDaF Stufe 3 (Test Deutsch als Fremdsprache Stufe 3) oder
- DSH-1 (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang Stufe 1) oder Europa-Zertifikat B2 oder
- UniCert II oder
- ein vergleichbares Sprachzertifikat

Das Studium kann befristet für ein Semester aufgenommen werden, wenn das geforderte Sprachzeugnis nicht bis zur Immatrikulation vorliegt. Das erste Semester muss zum Erlernen der deutschen Sprache genutzt werden. Die Hochschule bietet eigene kostenpflichtige Sprachkurse an. Um das Studium fortführen zu können, müssen zum Ende des ersten Semesters Sprachkenntnisse auf dem geforderten Niveau nachgewiesen werden.

Hauptfach:

Die Aufnahmeprüfung besteht aus einem schriftlichen (3-stündige Klausur) und einem mündlichen Teil.

Schriftlich:

  • Kontrapunktischer Instrumentalsatz (z. B.Kanon, Inventionsbeginn, Triosonatensatz zu einem gegebenen Generalbass)
  • Fortsetzung eines gegebenen Anfangs
  • Romantischer Chorsatz
  • Analyse eines gegebenen Musikstücks

Mündlich (20 Minuten):

  • Höraufgaben
  • Klavierpraktische Übungen
  • Fragen aus den musiktheoretischen Teildisziplinen
  • Klavier:
    Werke aus drei Stilrichtungen
    Auswendigspiel erwünscht

    Studieninhalte

    Dauer:

    8 Semester

     

    • Einzelunterricht Musiktheorie
    • Einzelunterricht Komposition
    • Thematisch vielfältige Seminare und Spezialveranstaltungen
    • „Workshop Musiktheorie“ zur Präsentation von studentischen Arbeiten
    • Stilkopien, Analysen, Kompositionen, Referate
    • Komposition zusammen mit Musiktheorie studierbar