Zum Hauptinhalt springen

11.10.20, Sonntag, 11:00
Hochschule für Musik Dresden, Konzertsaal, Wettiner Platz/Schützengasse, Dresden

Termin eintragen »

Eintritt
Eintritt frei. Um Anmeldung wird gebeten unter: T 0351/4923611 oder stopspam_a0487eeadb37ae9345d320abac545c50

Manfred Weiss (* 1935)

Musik für gemischten Chor a cappella auf Texte von Christoph Eisenhuth

Chortriptychon für den Frieden (2018)
1. Krypta im Dom zu Speyer
2. Schlosskapelle in Dresden
3. Basel

Altar in der Dresdner Dreikönigskirche (Uraufführung)

Zwei Lieder auf Gedichte von Heinrich Heine für Bariton und Klavier
Weltlauf
Die Wanderratten

Würdigung von Professor Manfred Weiss (Prof. Dr. Matthias Herrmann)

Kammermusik
„Neun Melancaprices“ für Saxophon und Klavier (Uraufführung)
Duo für Altsaxophon und Klavier

Mitwirkende
Bariton: Sinhu Kim & Klavier: Eunshil Oh (Lieder)
Saxophon: Dorit Witt & Klavier: Torsten Reitz
dresdner motettenchor am Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden/Dirigent: Matthias Jung
Konzeption und Moderation: Prof. Dr. Matthias Herrmann

Veranstaltungshinweis zu Manfred Weiss:

Die Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden, deren Archiv für zeitgenössische Komponisten die Quellen zu einigen Werken von Manfred Weiss bewahrt, setzt die Würdigung seines Schaffens als Komponist und Lehrer fort:

Am Donnerstag, den 19. November findet um 19.30 Uhr im dortigen Klemperersaal ein Konzert mit Kammermusikwerken von Manfred Weiss und seiner Schüler statt.

Eintritt frei, Anmeldung unter: www.slubdd.de/veranstaltungen

Druckansicht dieser Seite