Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

News

Musikrat hilft sofort

Weiterbildungsangebot des Sächsischen Musikrates: Urheberrecht für Musiker/-innen in Krisenzeiten

Webinartermin: 20.05.2020, 10:00-12:00 Uhr, einschließlich Diskussion und Fragen
Teilnahme per Computer, Tablet oder Smartphone über GoToMeeting (Link wird nach Bestätigung zur Verfügung gestellt)
Teilnehmerbeitrag: 15 € pro Person
Teilnehmeranzahl: begrenzt auf 15 Personen
Anmeldung formlos per Mail: stopspam_d3c4b4381c46a538dd5ae1884090ed76
Anmeldeschluss: Freitag, 15. Mai 2020 um 12 Uhr
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Maileingangs berücksichtigt. Eine verbindliche Zusage erhält man nach erfolgter Überweisung der Teilnehmergebühr, zu der gesondert per Mail aufgefordert wird.

Kreativschaffende, wie Musiker/-innen, verdienen ihre Honorare nicht allein durch ihre Auftritte und Konzerte, sondern sie sind auch Händler ihrer eigenen urheberrechtlichen Nutzungsrechte. In den vergangenen Jahren hat dabei die Relevanz des Musikvertriebs im Internet stetig zugenommen. Auch Nutzungsrechte für Werknutzungen im Internet haben einen Wert, welcher mit einer Lizenzgebühr vergütet wird. Selbst dann, wenn die Musik des Künstlers ohne dessen Einwilligung genutzt wurde, wird dieses Honorar fällig. In unserem Webinar erläutern wir Kreativschaffenden die Grundlagen des Urheberrechts; welche Besonderheiten es bei der Verbreitung von Musik im Internet gibt (Streaming, Sharing, Embedding); welche Inhalte eine Lizenzvereinbarung haben sollte; was angemessene Tarife für derartige Werknutzungen sind und wie man mit Rechtsverletzungen umgeht.

Dr. Jonas Kahl ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und Thomas Busch ist Rechtsanwalt bei SPIRIT LEGAL Rechtsanwälte in Leipzig. Als Anwälte beraten und vertreten sie Musiker/-innen und andere Kreativschaffende sowie Unternehmen und Internetportale in allen Fragen des Urheber-, Internet- und Wettbewerbsrechts.


Zurück zur Übersicht