Zum Hauptinhalt springen

21.11.22, Montag, 19:30
Hochschule für Musik Dresden, Konzertsaal, Wettiner Platz/Schützengasse 29, Dresden

Termin eintragen »

Eintritt
15 € | erm. 10 €

Tickets kaufen »

Der schöne Schein – wie schwer ist es, hinter diese Fassade zu sehen. Was fühlt der andere? Was hat er gerade erlebt? Was ist der tatsächliche Gedanke hinter seinen Worten? Dabei bauen wir selbst eifrig an unserer perfekten Inszenierung. Kein Foto ohne Filter. Das kurze Glück der digitalen Herzen. Die Komponisten und Dichter des Programms fragen nach Illusion und Wahrheit, wollen ihr eigenes Wesen und das ihrer Mitmenschen ergründen.

Programm
Lieder von Robert Schumann, Eero Sipilä, Jacques Ibert, Viktor Ullmann, Franz Schubert, Einojuhani Rautavaara und Ture Rangström

Mitwirkende
Bassbariton: Jussi Juola
Klavier: Ine Kang

Druckansicht dieser Seite