Zum Hauptinhalt springen

17.11.22, Donnerstag, 19:30
Hochschule für Musik Dresden, Konzertsaal, Wettiner Platz/Schützengasse 29, Dresden

Termin eintragen »

Eintritt
10 €|erm. 8 €

Tickets kaufen »

Unter seinem künstlerischen Leiter Prof. Simon Harrer widmet sich das hfmdd jazz orchestra im ersten Projekt des Wintersemesters 2022/23 der Arbeit des legendären Komponisten und Arrangeurs Thad Jones. Gemeinsam mit dem Schlagzeuger Mel Lewis gründete dieser 1965 das Thad Jones/Mel Lewis Orchestra und damit eine Institution der amerikanischen Jazz-Szene. Auch heute, knapp 30 Jahre nach seinem Tod, gilt das Schaffen von Thad Jones als Referenz auf dem Gebiet der Bigband-Literatur. Technisch höchst anspruchsvoll, verlangt es den Musikern zudem ein hohes Maß an Energie und Kreativität ab.

Neben Klassikern des Thad Jones-Repertoires wie "Don't Git Sassy" und "Groove Merchant", werden auch Raritäten wie "US" oder "Once Around" in klassischer Bigband-Besetzung mit fünf Trompeten, vier Posaunen, fünf Saxophonen und Rhythmusgruppe erklingen.

Mitwirkende
hfmdd jazz orchestra
Künstlerische Leitung: Prof. Simon Harrer

Druckansicht dieser Seite