Zum Hauptinhalt springen
Landesjugendorchester Sachsen / Foto: Angelika Luft

22.10.22, Samstag, 19:30
Hochschule für Musik Dresden, Konzertsaal, Wettiner Platz/Schützengasse 29, Dresden

Termin eintragen »

Eintritt
10 € | erm. 8 €

Tickets kaufen »

Das Landesjugendorchester Sachsen musiziert zusammen mit dem Gewandhaus Jugendchor im Oktober 2022 ein Konzert-Projekt, das sich dem Thema „Brücken“ widmet - metaphorisch für „Hindernisse überwinden“ und „Menschen verbinden“. Es werden Brücken geschlagen zwischen alter und neuer Musik, bekannten und unbekannten Klangwelten und zu einem selten gehörten Instrument. Das Programm baut auch Brücken über tiefe Gräben zwischen Völkern. Dem Wunsch nach friedlichem Zusammenleben wird hier Raum gegeben werden. Denn alle Kulturen sollen in ihrer vollen Blüte nebeneinander bestehen dürfen, um so zur Vielfältigkeit der Menschheitsfamilie beizutragen.

Programm
Felix Mendelssohn Bartholdy: Konzertstück d-Moll für Klarinette, Bassetthorn und Orchester Nr. 2
Georg Kreisler (in der Bearbeitung für Chor und Orchester): Tauben; Warum; Tiger; Husband
Jüdisches Lied: Lomir
Hans-Peter Preu: Die Brücke (UA)
--- Pause ---
Peter Tschaikowski: Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64

Mitwirkende
Landesjugendorchester Sachsen
Jugendchor des Gewandhauses Leipzig

Solistinnen:
Klarinette: Anja Bachmann (Mittelsächsische Kammerphilharmonie)
Bassetthorn: Regine Müller (Robert-Schumann-Philharmonie)

Künstlerische Leitung: Tobias Engeli (Oper Leipzig)

Druckansicht dieser Seite