Skip to main content

Wettbewerbe & Stipendien

Hier werden Spitzenleistungen honoriert!

Wettbewerbe

Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb

Wettbewerbsfächer:
Gesang und Streichquartett

Anmeldeschluss:
10.10.2023

Internes Ausspiel:
18.10.2023

 

Der Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb wird von der Stiftung Preußischer Kulturbesitz in Zusammenarbeit mit der Rektorenkonferenz der deutschen Musikhochschulen (RKM) und der Universität der Künste Berlin veranstaltet. Der Wettbewerb findet an der Universität der Künste Berlin statt.

 Bewerbung und weitere Informationen

Ensemblewettbewerb

Anmeldung:
Bis zum 15.12.2023

Ausspiel:
Vom 18.01. - 21.01.2024

 

Das Musizieren in kleinen Ensembles gewinnt für Studierende aller Fachrichtungen an Bedeutung und ist seit Einführung der Bachelor- und Masterstudiengänge verstärkt in die Studiendokumente unserer Hochschule übernommen worden. Untersuchungen zu den Aussichten von Musikabsolventen deutscher Hochschulen haben gezeigt, dass eine breit gefächerte Erfahrung im Bereich der Ensemblemusik als wichtige Voraussetzung für eine gute Berufschance gelten kann. Fast alle deutschen Musikhochschulen haben das erkannt und verstärkten in den vergangenen Jahren ihr Lehrangebot in diesem Bereich. Als Ensemble erstrangig zu werden, erfordert ebenso harte Arbeit wie die Vorbereitung einer Solokarriere. Diese Arbeit zu unterstützen und zu fördern ist Sinn und Inhalt des Wettbewerbs.

 Bewerbung und weitere Informationen

Hochschulwettbewerb für Musikpädagogik

14. Hochschulwettbewerb für Musikpädagogik
6. bis 7. Mai 2024 Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Bewerbungsfrist:
Abgabe Bewerbungen im Rektorsekretariat bis 15.12.2023

 

Der Hochschulwettbewerb für Musikpädagogik zeichnet hervorragende eigenständige musikpädagogische Arbeiten aus. Die Themen können aus dem gesamten Spektrum der in den Studiengängen repräsentierten Handlungs- und Aufgabenfelder gewählt werden, z.B. ein künstlerisch-pädagogisches Projekt oder Vorhaben; eine Initiative zur Musikvermittlung, forschungsorientierten Studie, wissenschaftlichen Arbeit in der Musikpädagogik; ein Best-practice-Beispiel oder eine Unterrichtseinheit.

Bewerbung und weitere Informationen

D-bü

Bewerbungsfrist: 08.01.2024 im Rektorsekretariat

 

D-bü ist ein Wettbewerb für besondere Konzertformate. Er ist offen für jegliche Form von kreativen Konzeptionen, wie beispielsweise genreübergreifende oder inszenierte Konzerte, Installationen, Musikvermittlung/Education, Musik des 21. Jahrhunderts, IT-Schnittstellen/Neue Medien, Performances u.v.m. D-bü bietet Teilnehmenden ein hervorragendes Forum für ungewöhnliche Veranstaltungsideen.

Bewerbung und weitere Informationen

6. European Guitar Award (Open)

Application Deadline: 14.01.2024

Finals: 17.03.2024

Der Award möchte umfassende künstlerische Persönlichkeiten im Bereich der Gitarrenmusik finden und fördern. Er orientiert sich bewusst an der Tradition eines komplex ausgebildeten und wirkenden Musikers. Das unterscheidet ihn von anderen etablierten Wettbewerben, welche sich ausschließlich auf die Qualitäten eines Interpreten beziehen. Jeder Juror ist ein anerkannter Protagonist seines Instruments und ein kreativer Künstler mit eigener Klangsprache. Es gehört zur wunderbaren Tradition des Festivals, dass diese sowohl Workshops geben als auch selbst auf der Bühne stehen. Außergewöhnliche Konzerterlebnisse sind garantiert!

Bewerbung und weitere Informationen


Stipendien an der HfM Dresden

Stipendium für Nicht-EU-Staatsangehörige

Bewerbungsfristen:

05.05.2024 für das Sommersemester 2024

05.11.2024 für das Wintersemester 2024/25

 

 

Das Stipendium soll bedürftige Studierende, die zur Zahlung von Studiengebühren für Nicht-EU-Staatsangehörige an der HfM Dresden verpflichtet sind, finanziell unterstützen und damit die Durchführung eines Studiums ermöglichen.

Bewerbung und weitere Informationen

 

 

 

 

Deutschlandstipendium

Bewerbung

Die Bewerbungsfrist für den Stipendienzyklus 2024/25 ist abgeschlossen.

 

Beratung
Ansprechpartnerin für Ihre Fragen zum Deutschlandstipendium ist Claudia Syndram (G 2.02)

 

Stipendiaten 2024/25

Folgende Stipendiaten haben die Ausschreibung gewonnen.

 

 

Im Rahmen des nationalen Stipendienprogramms schreibt die Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden Deutschlandstipendien aus. Zweck der Stipendien ist die Förderung begabter Studierender, die hervorragende Leistungen in Studium oder Beruf erwarten lassen oder bereits erbracht haben.

 

Bewerbung und weitere Informationen

 

Studienstiftung des deutschen Volkes

Nominierungsfrist: abgelaufen für 2024

Nominierungsfrist für 2025 wird voraussichtlich im Oktober 2024 bekanntgegegeben.

 

Die Studienstiftung des deutschen Volkes fördert die Hochschulbildung junger Menschen, deren hohe wissenschaftliche oder künstlerische Begabung und deren Persönlichkeit besondere Leistungen im Dienste der Allgemeinheit erwarten lassen. Sie ist bestrebt, zu einem über die Berufsausbildung hinausgehenden umfassenden Studium hinzuführen.

Bewerbung und weitere Informationen

 

 

 

 

Stipendium der “Ad Infinitum Foundation” Lübeck

Die Bewerbungsfrist für 2024/2025 ist abgelaufen. Das Auswahlvorspiel hat stattgefunden. Die von der Ständigen Jury ausgewählten Bewerberinnen und Bewerber wurden an die Stiftung Ad Infinutum weitergeleitet. Eine Information erhalten Sie voraussichtlich Ende Juni 2024.

 

Die Musikhochschule Dresden fördert bedürftige deutsche und ausländische Studierende und Graduierte der Musikhochschule Dresden mit Stipendien der Ad Infinitum Foundation mit monatlichen Zuwendungen.

Bewerbung und weitere Informationen

Stipendium der Brücke/Most-Stiftung

Bewerbungsfrist:

N.N., neue Ausschreibung voraussichtlich im Herbst 2024

Auswahl-Sitzung der Ständigen Jury der Hochschule:
N.N.

 

Das Stipendienprogramm der Brücke/Most-Stiftung für tschechische und slowakische Studierende der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden wurde im Herbst 2001 eingerichtet. 

Bewerbung und weitere Informationen

Studienabschluss-Stipendium und Sonderförderung für ukrainische, russische und belarussische Studierende

Bewerbungsfrist:

N.N., neue Ausschreibung voraussichtlich im Herbst 2024

Auswahl-Sitzung der Ständigen Jury der Hochschule:
N.N.

 

Die Stipendien werden einmal jährlich für internationale Studierende ausgeschrieben. Bewerben können sich Studierende im letzten Jahr vor ihrem Studienabschluss bzw. Studierende mit ukrainischer, russischer oder belarussischer Staatsangehörigkeit. 

Bewerbung und weitere Informationen

Rudolf Hiebendahl-Stipendium für Oboe

Bewerbungsfrist:
abgelaufen (15.01.2023)

Ausspiel:
abgelaufen (27.01.2023)

 

Das Stipendium dient der Förderung und Anerkennung besonderer Leistungen der Studentinnen und Studenten im Fach Oboe.

Bewerbung und weitere Informationen

 

Gesangsstipendium der Giovanni Omodeo-Stiftung

Bewerbungsfrist: abgelaufen für 2024

 

 

Die Giovanni Omodeo-Stiftung vergibt an Bachelor- und Masterstudierende des Hauptfachs Gesang einmalig ausgezahlte Stipendien zur Förderung der künstlerischen Ausbildung. Es dient der Ausbildungsförderung exzellenter junger Sängerinnen und Sänger.

Bewerbung und weitere Informationen

Das Sächsische Landesstipendium

Für Studierende der Meisterklasse

Der Freistaat Sachsen vergibt an besonders qualifizierte Bewerber Landesstipendien für die Durchführung eines Graduierten- oder Meisterschülerstudiums.

Bewerbung und weitere Informationen

Musikpädagogik-Stipendium

Bewerbungsschluss:
12. April 2024

 

Das mit (einmalig) 2000 Euro dotierte Stipendium dient der Förderung herausragender/ besonderer künstlerischer, künstlerisch-pädagogischer und/oder wissenschaftlicher Leistungen oder Forschungsvorhaben in diesem Bereich.

Bewerbung und weitere Informationen


Weitere Stipendienprogramme

Das passende Stipendium finden

Stipendien der Begabtenförderungswerke

Eine Übersicht aller Stipendienprogramme der Begabtenförderungswerke der Parteien, Gewerkschaften und Kirchen ist hier zu finden:

Startseite (stipendiumplus.de)

 

Studienförderung des Cusanuswerks

Das Cusanuswerk ist das Begabtenförderungswerk der katholischen Kirche in Deutschland. Die Förderung zeichnet sich – neben den staatlichen Stipendienmitteln und einer umfangreichen Auslandsförderung – durch die vielseitige ideelle Förderung (Ferienakademien, Geistliches Programm, Mentoring u. v. m.) der Stipendiatinnen und Stipendiaten aus. Das Cusanuswerk bietet ein Auswahlverfahren speziell für Studierende an Musikhochschulen an.

Weitere Informationen hier

 


Studienfinanzierung

Beratung zur Studienfinanzierung beim Studentenwerk Dresden

Das Studentenwerk Dresden ist neben der Bearbeitung von BAföG-Anträgen auch für die Beratung bei den Kreditangeboten nach BAföG, dem Bildungskredit sowie für die Vermittlung des KfW-Studienkredits zuständig.

 

Weitere Informationen und Ansprechpartner finden Sie hier