Zum Hauptinhalt springen

Sportangebote in Form von Camps und Freizeiten

In der unterrichtsfreien Zeit können unsere Studierenden und ihre Freundinnen/Freunde an den auswärtigen Fitness- und Sportveranstaltungen der HfM Dresden teilnehmen.

Nähere Informationen und die Einschreibelisten zu den Angeboten finden Sie an den Informationstafeln des Lehrgebiets Physioprophylaxe neben dem Fitness-Studio/W 0.16.

 

Alpen-Schneesport-Woche

am Stubaier Gletscher (Tirol)
Eine Woche in der unterrichtsfreien Zeit des WiSe 2022/23 (sofern möglich vor dem Hintergrund der Pandemiesituation).
Am Stubaier Gletscher (bis 3.000 m Höhe) bieten sich mehrere Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung: Man kann gehen, steigen und wandern sowie nordisch und alpin skifahren. Ski-Beginnerinnen und -Beginner werden in dieser Woche lernen, auf einfachen Pisten sicher zu fahren. Fortgeschrittene Skifahrerinnen und Skifahrer können das sichere Abfahren in schwierigem Gelände trainieren. Der Skilehrer steht ganztags und kostenfrei zur Verfügung.
Bei Interesse besichtigen wir eventuell auch die Altstadt von Innsbruck.
Das Sportcamp ist geeignet für eine Gruppe von bis zu 12 Personen (auch Freundinnen/Freunde, Nichtstudierende).
Teilnahme nur über Einschreibung!

Skilehrer/Leitung/Organisation:

Tag der Physioprophylaxe

Das Lehrgebiet Physioprophylaxe am Institut für Musikermedizin veranstaltet am Samstag, dem 15. Oktober 2022 den „Tag der Physioprophylaxe“.
Am „Tag der Physioprophylaxe“ können sich die Studierenden über das umfangreiche Kursprogramm der Physioprophylaxe informieren. Die beteiligten Dozentinnen und Dozenten geben Einblicke in die jeweiligen Angebote, insbesondere zu:  Sensomotorisches Training zur Schulung der Körperwahrnehmung am Instrument, Mentales Training für Musizierende, Feldenkrais- und Franklin-Methode, Qi Gong, Tai Ji Quan sowie Yoga und Functional Training.
Dabei erfahren die Teilnehmenden die verschiedenen Methoden und Lehren der Körper- und Bewegungsschulung praktisch, d. h. am eigenen Körper. Die Dozentinnen und Dozenten beraten die Studierenden gern bei der Entscheidung, welche Körpertechnik sie erlernen möchten oder welches Training für sie persönlich den größten Nutzen verspricht. Lehrende der HfM Dresden sind herzlich eingeladen, am „Tag der Physioprophylaxe“ teilzunehmen.