Manos Tsangaris / Fotograf: Fabian Stuertz
Thema: Klangnetz Dresden

20.06.22, Montag, 19:30
Hochschule für Musik Dresden, Konzertsaal, Wettiner Platz/Schützengasse 29, Dresden

Eintritt
8 € | erm. 6 €

Der international renommierte Komponist Manos Tsangaris, seit mehr als einem Jahrzehnt Professor an der HfM Dresden, wird in diesem auf mehrere Räume verteilten Portrait sowohl mit einer repräsentativen eigenen Arbeit als auch mit Hommage-Stücken vorgestellt, die extra für diesen Anlass entstanden. Das ermöglicht die Wiederbegegnung mit etlichen Komponistinnen und Komponisten, die von Tsangaris wichtige Impulse für ihr eigenes Schaffen erhielten.

Werke von Manos Tsangaris
"Love & Diversity" - Musiktheater-Performance für kleines Ensemble
"Abstract Pieces" (Auszüge)
Sowie Hommage-Miniaturen ehemaliger und aktiver Kompositionsstudierender (Uraufführungen)

Mitwirkende
Studierende der HfM Dresden
Einstudierung und Leitung: Nicolas Kuhn
Moderation: Prof. Dr. Jörn Peter Hiekel