Zum Hauptinhalt springen

13.11.19, Mittwoch, 11:00 - 12:30
Hochschule für Musik Dresden, Raum W 4.07, Wettiner Platz 13, 01067 Dresden

Termin eintragen »

Eintritt
Eintritt frei

Moderation: Prof. Dr. Jörn Peter Hiekel

Für einen interkulturellen Workshop sind Denis Mugagga und Daniel Sewagudde zu Gast, die als "Ganda Boys" seit vielen Jahren auf der Basis von traditionellen Liedern aus Uganda für Furore sorgen und dabei außer Stimme und Gitarre auch die "Adungu" genannte traditionelle ugandische Bogenharfe verwenden. Im Workshop an der HfM Dresden stellen sie ihre Musik vor und erläutern ihre Erfahrungen zwischen den Kulturen.

Regina Rothe und Victoria Romann, Gründerinnen des interkulturellen Projektes „Architects of Music“ haben die Künstler nach Dresden eingeladen. Unter dem Motto „Building bridges through Music“ sind sie im November an Schulen und Musikschulen in Dresden und Umgebung mit den Ganda Boys aktiv.

Ganda Boys sehe und hören

Druckansicht dieser Seite