Zum Hauptinhalt springen

Studienjahresthema 2018/19: Images & ImpressionsThema: Klangnetz Dresden

25.03.19, Montag, 17:00
Hochschule für Musik Dresden, Konzertsaal, Wettiner Platz/Schützengasse, Dresden

Termin eintragen »

Eintritt
Eintritt frei

Abschlusskonzert des Musikvermittlungsprojekts „Ikarus“
Projektleitung: Benjamin Damm. Komposition: Tamara Miller

„Mancher, der mit schwankender Angelrute fischte, mancher Hirte, der sich auf seinen Stab, manch ein Bauer, der sich auf den Pflug stützte, erblickte die beiden, staunte und hielt sie für Götter, da sie die hohe Luft durchqueren konnten.“ (Ovid/Metamorphosen)

In Annäherung an den Ikarus-Stoff der griechischen Mythologie erarbeiten Dresdner Schulklassen der Klassenstufe 4 bis 7 unter Anleitung erfahrener Komponisten und Komponistinnen eigene Kompositionen, die entlang des Ikarusmythos entstanden und das dialektische Verhältnis von Naturbeherrschung durch den Menschen – der Technologie, und ihrer Gefahren – die Macht der Natur, illustrieren und musikalisch verarbeiten.

Ein Schulvermittlungsprojekt von KlangNetz Dresden in Kooperation mit der HfM Dresden
Mit freundlicher Unterstützung der Landeshauptstadt Dresden/Amt für Kultur und Denkmalschutz, sowie dem Studierendenrat der HfM Dresden

Druckansicht dieser Seite