Zum Hauptinhalt springen

Thema: Klangnetz Dresden

03.10.18, Mittwoch, 10:00 - 17:00
Sächsische Staatsoper Dresden, Semper2, Theaterplatz 2, 01067 Dresden

Termin eintragen »

Eintritt
Eintritt frei

Veranstaltungder Sächsischen Staatsoper Dresden in Zusammenarbeit mit der HfM Dresden

Referenten:  Dr. Golan Gur Berlin, Prof. Dr. Matthias Herrmann Dresden, Prof. Dr. Jörn Peter Hiekel Dresden, Prof. Dr. Stephan Mösch Karlsruhe, Sergio Morabito Wien, Dr. Kai Weßler Dresden und Dr. Magdalena Zorn München u.a.

Leitung: Prof. Dr. Jörn Peter Hiekel HfM Dresden und Dr. Kai Weßler Semperoper Dresden

 

Mit Arnold Schönbergs „Moses und Aron“ eröffnet die Semperoper unter der Intendanz von Peter Theiler die Spielzeit 2018/19 und zugleich eine gemeinsame Symposiumsreihe mit der Dresdner Hochschule für Musik, die in den nächsten Jahren fortgeführt werden soll. „Moses und Aron“ ist mehr als nur ein Musikdrama über den Begründer der monotheistischen Religionen. Anhand des Gegensatzes zwischen dem gottesfürchtigen Denker Moses und seinem wortgewandten und dabei populistischen Bruder Aron behandelt Schönberg grundlegende philosophische, religiöse und gesellschaftspolitische Themen der Moderne. In diesem Symposium wird die große Faszination, die von der Oper ausgeht, ebenso thematisiert wie die DDR-Erstaufführung und ihre komplexe Rezeptionsgeschichte im geteilten Deutschland.

Druckansicht dieser Seite