Zum Hauptinhalt springen

12.03.18, Montag, 17:00
Hochschule für Musik Dresden, Konzertsaal, Wettiner Platz/Schützengasse, Dresden

Termin eintragen »

Eintritt
Euro 6,00/erm. 4,00/Familienkarte für 2 Erwachsene und 2 Kinder 12,00 Euro

Tickets kaufen »

Schulvermittlungsprojekt von KlangNetz Dresden in Kooperation mit der HfM Dresden,
gefördert durch die Landeshauptstadt Dresden
Mit Lehramtsstudierenden der HfM Dresden
Kompositionen: Klasse 3 der 63. Grundschule „Johann Gottlieb Naumann“ Dresden
Mentor: Pouria Eghdami/Kompositionsklasse Prof. Franz Martin Olbrisch
Projektleitung: Benjamin Damm

Die Vermittlung von Neuer Musik, der Erwerb musischer Kompetenzen und die Teilhabe am zeitgenössischen Kulturbetrieb sind einige der Zielstellungen des künstlerisch-kreativen Schulvermittlungsprojektes „leibhaftig“.
Ab dem Schuljahr 2017/18 nehmen Schülerinnen und Schüler an einem Mentoring-Programm mit professionellen Musikern und Komponisten teil. Dabei sollen sie selbsttätig und explorativ den Zusammenhang körperlich-koordinativer Prozesse und musikalischer Bewegung und Gestik verstehen. Über das eigene kompositorische Schaffen erkunden sie spielerisch den Einfluss körperlicher Zustände und Dynamiken auf die Produktion von Musik, entdecken und verarbeiten Analogien und Widersprüche. Das Abschlusskonzert ermöglicht einen faszinierenden Einblick hinter die „Labortür“!
Ein Schulvermittlungsprojekt von KlangNetz Dresden in Kooperation mit der HfM Dresden und freundlicher Unterstützung von der Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz, der Stiftung Jugend & Sport der Ostsächsischen Sparkasse Dresden sowie dem Studierendenrat der HfM Dresden.

Druckansicht dieser Seite