Zum Hauptinhalt springen
Chaya Czernowin / Credits: Chaya Czernowin
Thema: Klangnetz Dresden

26.05.22, Donnerstag, 19:30
Hochschule für Musik Dresden, Konzertsaal, Wettiner Platz/Schützengasse 29, Dresden

Termin eintragen »

Eintritt
8 € | erm. 6 €

Tickets kaufen »

Im Mittelpunkt dieses Abschlussabends des Dresdner Czernowin-Portraits steht das eindrucksvolle, 2020 in der Kölner Philharmonie uraufgeführte Ensemblewerk „The Fabrication of Light für Ensemble“. Es steht exemplarisch für das, was Czernowins Musik insgesamt auszeichnet: die Suche nach gleichsam noch unentdeckten Räumen expressiven Komponierens.

Programm
Chaya Czernowin: for violin solo (Fassung für Viola)
Chaya Czernowin: Adiantum Capillus-Veneris II für Stimme solo
Chaya Czernowin: The Fabrication of Light für Ensemble

Mitwirkende
Sopran: Lidia Luciano
Viola: Lukas Stubenrauch
Ensemble El Perro Andaluz
Studierendenensembles der HfM Dresden | Leitung: Nicolas Kuhn
Moderation: Prof. Dr. Jörn Peter Hiekel

Druckansicht dieser Seite