Zum Hauptinhalt springen

09.11.20, Montag, 19:00
Hochschule für Musik Dresden, Kleiner Saal, Wettiner Platz 13, Dresden

Termin eintragen »

Eintritt

Dialog-Salon

Im Rahmen des Symposiums #HighTech = #HighHumanism?! sowie im Rahmen der Konzertreihe „Mensch & Technik“ von KlangNetz Dresden

Gesprächspartner: Helmut Lachenmann, Gerhard Stäbler, Jörn Peter Hiekel
Moderation: Dr. Friedrich Hausen

Der techn(olog)ische Fortschritt hat unsere Welt in wenigen Jahren stark verändert, er hat neue Handlungsmöglichkeiten hervorgebracht und den Handlungsradius erweitert. Was bedeutet dies für den Menschen? Wie ist es möglich, bei immer neuen und zunehmenden Informations-, Kommunikations- und überhaupt immer mehr neuen Handlungsmöglichkeiten souverän und sinnvoll zu handeln? Wie erkennen wir, ob wir die neuen Technologien sinnvoll einsetzen, und wo wir vielleicht mehr verlieren, als wir gewinnen? In der Musik stellen sich entsprechende Fragen, wenn neue Kompositionstechniken, neuen Paradigmen des Komponierens entstehen. Die Geschichte komponierter Musik ist immer auch ein Bild für die Technikgeschichte.

Druckansicht dieser Seite