Zum Hauptinhalt springen

26.11.19, Dienstag, 19:30
Hochschule für Musik Dresden, Konzertsaal, Wettiner Platz/Schützengasse, Dresden

Termin eintragen »

Eintritt
Eintritt frei

5 Stücke für Flöte und Klavier (1947)
Flöte: Prof. Stephane Réty
Klavier: Alla Ivanzhina

Kinderheft Nr. 1 für Klavier op.16 (1947)
Klavier: Alla Ivanzhina

Sonate Nr. 2 op.63 für Violoncello und Klavier (1957)
Violoncello: Prof. Emil Rovner
Klavier: Alla Ivanzhina

12 Miniaturen für Flöte und Klavier (1945)
Flöte: Prof. Stephane Réty
Klavier: Alla Ivanzhina

Ausgewählte Präludien aus den 24 Präludien für Violoncello Solo op. 100 (1969)
Violoncello: Prof. Emil Rovner

Trio für Flöte, Viola und Harfe op. 127 (1979)
Flöte: Prof. Stephane Réty
Viola: Prof. Vladimir Bukač
Harfe: KV Prof. Astrid von Brück

Bevor Weinberg ein Werk veröffentlichte, zeigte er es Schostakowitsch und umgekehrt. Es ist auch bekannt, dass sie sich gegenseitig zum Komponieren animierten; so lieferten sie sich z.B. einen kleinen privaten Wettbewerb um Streichquartette. Diese gegenseitige Wertschätzung hat klare Spuren in den Werken beider Komponisten hinterlassen.

Druckansicht dieser Seite