Zum Hauptinhalt springen

Thema: Klangnetz Dresden

11.11.19, Montag, 17:00
Hochschule für Musik Dresden, Konzertsaal, Wettiner Platz/Schützengasse, Dresden

Termin eintragen »

Eintritt
Eintritt frei

Ein Schulvermittlungsprojekt von KlangNetz Dresden in Kooperation mit der HfM Dresden. Mit freundlicher Unterstützung der Landeshauptstadt Dresden/Amt für Kultur und Denkmalschutz

Klassen des Sächsischen Landesgymnasium
Konzeption und Leitung: Benjamin Damm, Tim Vollmann

Das schon seit fast einem Jahrzehnt bestehende Schulvermittlungsprojekt A-S-S-E-M-B-L-E! ermöglicht Dresdner Schülern auf faszinierende Weise Einblicke in zeitgenössische Kunst- und Musikentwicklungen sowie in die spezifischen Arbeitsweisen heutiger Komponistinnen und Komponisten. „Ikarus, pt II“ ist der zweite Teil des letztjährigen Musikvermittlungsprojekt für Dresdner Schulen. Unter Anleitung von erfahrenen KomponistInnen und MusikpädagogInnen erstellten Schülerinnen und Schüler eigene Kompositionen für ein erweitertes klassisches Instrumentarium. Besonderes Augenmerk soll dabei dem Verhältnis von Natur und Technik gelten. Entlang des Ikarusmythos entstanden Arbeiten, die das dialektische Verhältnis von Naturbeherrschung durch den Menschen – der Technologie, und ihrer Gefahren – die Macht der Natur, illustrieren oder verarbeiten.

 

Druckansicht dieser Seite