Zum Hauptinhalt springen

08.10.19, Dienstag, 19:30
Hochschule für Musik Dresden, Konzertsaal, Wettiner Platz/Schützengasse, Dresden

Termin eintragen »

Eintritt
8,00/erm. 6,00 Euro

Tickets kaufen »

Konzert und Buchvorstellung in Kooperation mit der Sächsischen Akademie der Künste

Alexander Morawitz: 3 Klavierstücke (2017)
Jörg Herchet: kantate zum 2. sonntag nach trinitatis“ – komposition für violoncello und publikum. 2. Fassung (2018)
„im teil ist das ganze verborgen“ – Gespräch
„Soli Deo Gloria“ – Lesung

Klavier: Alexander Morawitz
Violoncello: Matthias Lorenz
Lesung und Gespräch: Prof. Dr. Christfried Brödel, Michael Flade, Prof. Jörg Herchet, Jörg Milbradt, Alexander Morawitz und Torsten Reitz

Gemeinschaft ist der Ursprung, aus dem alles Musizieren erwächst, und Gemeinschaft ist auch immer das Ziel, dem alle Musik entgegenblüht. Die Geschichte ist immer auch eine Geschichte der menschlichen Gesellschaft, die Geschichte einer immerfort sich vertiefenden Spezialisierung ebenso wie der Versuch, zum Ursprung zurückzufinden, also neue, differenzierte Formen von Gemeinschaft zu erschließen.

Druckansicht dieser Seite