Zum Hauptinhalt springen

20.06.19, Donnerstag, 19:30
Hochschule für Musik Dresden, Konzertsaal, Wettiner Platz/Schützengasse, Dresden

Termin eintragen »

Eintritt
Euro 15,00/erm. 10,00

Tickets kaufen »

Robert Schumann: Ouvertüre zur Oper „Genoveva“
Carl Maria von Weber: Concertino für Klarinette und Orchester Es-Dur op. 26
Siegfried Kurz: Konzert für Trompete und Streichorchester op. 23
Richard Wagner: Sinfonie C-Dur WWW 29

Trompete: Philipp Rauch/Klasse Helmut Fuchs (15./17./20.06.19)
Klarinette: Yanhui Liu/Klasse Prof. Joachim Klemm (15./17.06.) und Jieun Lee/Klasse Prof. Joachim Klemm (20.06.)

Dirigenten: Noori Cho/Klasse Prof. Steffen Leißner (Schumann), Iurii Kravets/Klasse Prof. Steffen Leißner (Weber), Jan Arvid Prée/Klasse Prof. Steffen Leißner (Kurz) und Lavin Spirydonau/Klasse Prof. Georg Christoph Sandmann (Wagner)
Gesamtleitung: Prof. Ekkehard Klemm

Kombitickets an allen Reservix-Vorverkaufskassen, unter www.reservix.de und an der Abendkasse.

Weitere Konzerte am Samstag, dem 15.06.19/19:30 im Kulturhaus Aue und am Montag, dem 17.06.18/19:30 in der Katharinenkirche Annaberg-Buchholz (Dirigenten: Katharina Dickopf/Klasse Prof. Ekkehard Klemm/Schumann, Dionysos Pantis/Klasse Prof. Georg-Christoph Sandmann /Weber, Tim Fluch/Klasse Prof. Steffen Leißner /Kurz, Lavoin Spirydonau/Klasse Prof. Georg-Christoph Sandmann/Wagner).

Das traditionsreiche Absolventenkonzert der Erzgebirgischen Philharmonie in Kooperation mit der HfM Dresden widmet sich diesmal Werken Dresdner Komponisten. Mit dem Trompetenkonzert von Siegfried Kurz wird auch ein Werk vorgestellt, das klassische Moderne mit Elementen des Jazz verbindet und zu den meistgespielten Stücken des ehemaligen Dresdner Generalmusikdirektors gehört. Mit Wagners Sinfonie C-Dur erklingt ein Frühwerk, das im Schaffen des Opernkomponisten keine Fortsetzung seiner Gattung fand und insofern einen interessanten Aspekt seiner Entwicklung beleuchtet.

Druckansicht dieser Seite