Zum Hauptinhalt springen

28.04.18, Samstag, 11:00
Hochschule für Musik Dresden, Konzertsaal, Wettiner Platz/Schützengasse, Dresden

Termin eintragen »

Eintritt
Euro 5,00/erm. 4,00

Tickets kaufen »

Projekt der Kinderklasse der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden in Kooperation mit dem Institut Rhythmik Hellerau e.V, unterstützt durch die Aktion Mensch

Die Erde bewegt sich um die Sonne, der Klang dieser Bewegung ist das „ES“. Die Schwingungen des Universums bilden Formen, Strukturen, Rhythmen, Klänge und Farben. Mit musikalisch- bewegten Geschichten erzählen wir von Sternen und Planeten, dem Klang der Sonne und dem Schlaflied des Mondes.

Ein Sternstaub sein, ein Sonnenstrahl, Teil des Planetensystems oder nur einen Traum träumen. wunderbare Fantasien und Sehnsüchte, die jedes Kindes beim Anblick des Firmaments entwickelt und uns alle Teil des Universums sein lässt. “Sonne, Mond und tausend Sterne” ist eine Rhythmik-Komposition mit individuell gestalteten Teilen und Choreografien, welche alle Kinder auf der Bühne vereinigen, ein Sing- und Tanzspiel mit 130 Kindern, darunter auch Kinder mit unterschiedlichen Behinderungen.

Ausführende
Kinder der Kinderklasse der HfMD
Vorklasse des Philharmonischen Kinderchores: Maria Poyiadji-Fink
53. Grundschule: Jana Mesgarha
BIP Kreatitivtätsgrundschule Dresden: Kerstin Kahnert
Puck e.V.: Elena Gruß
Kolibri e.V.: Elena Rusol
Heilpädagogische Einrichtung Bonnewitz: Maria Gründel/Hartmut Dorschner/Alexander Gaudlitz

Gesamtleitung und Konzeption: Prof. Christine Straumer

Assistenz:Johanna Seyffert
Musik: Hartmut Dorschner
Orchester: Studierende der Hochschule für Musik,
Musikalische Leitung /Komposition/ Arrangement: Hartmut Dorschner
Bühne und Licht: Oliver Fenk/Christine Straumer

Kombitickets an allen Reservix-Vorverkaufskassen, unter www.reservix.de und an der Tageskasse.

Kooperationspartner

Druckansicht dieser Seite