Zum Hauptinhalt springen

17.04.18, Dienstag, 19:00
Marcolini-Palais Dresden, Festsaal, Friedrichstraße 41, 01067 Dresden

Termin eintragen »

Eintritt
Euro 4,00

Sonaten für Violine solo g-Moll BWV 1001, d- Moll BWV 1004 und C-Dur BWV 1005, Sonate für Violine und Cembalo, Konzert für Oboe und Violine c-Moll BWV 1060

Violine: Naoko Fujita, Sumin Lee, Sunjoo Hong, Minjin Kim, Yujoo Jung, Myeong Ceol Kim/alle Klasse Prof. Annette Unger, Oboe: Heejae Yang/Klasse Prof. Guido Titze und Prof. Celine Moinet, Studierende der Hochschule für Musik (Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass)
Am Cembalo: Prof. Andreas Hecker

Die dreiteilige Konzertreihe „Bach pur“ der Klasse Prof. Annette Unger ermöglicht den Studierenden, sich gezielt mit dem umfangreichen Schaffen des Komponisten auseinanderzusetzen. Gehören die sechs Sonaten und Partiten eher zumindest teilweise zum Standardrepertoire im Studium, stellen die Sonaten und Konzerte ganz andere interessante Anforderungen an die Ausführenden. Bewusst wird auch auf die Leitung durch einen Dirigenten verzichtet – ganz so, wie es zu Bachs Zeiten üblich war. Weitere Konzerte der Reihe finden am Dienstag, dem 22.05.18 sowie Dienstag, dem 26.06.18, jeweils 19:00 Uhr im Marcolini-Palais statt.

Karten unter T 0351/4803170 und an der Abendkasse.

Druckansicht dieser Seite