Zum Hauptinhalt springen

Thema: Klangnetz Dresden

21.03.18, Mittwoch, 19:30
Hochschule für Musik Dresden, Konzertsaal, Wettiner Platz/Schützengasse, Dresden

Termin eintragen »

Eintritt
Euro 9,50/erm. 6,00

Tickets kaufen »

Im Rahmen von KlangNetz Dresden

Tobias Schick: „Schattenmusik“ für Akkordeon, Violine und Klavier, Quintett für Bassflöte, 2 Klarinetten, Kontrabass und Klavier/UA
Christian Diemer: Concertino für Streicher, 3 Flöten, 2 Klarinetten, 2 Schlagzeuger und Klavier/UA, „Scale Fade“ für Streicher, 3 Flöten, 2 Klarinetten, Tenorsaxofon, Trompete, 2 Schlagzeuger, Akkordeon und Klavier, „Träumerei“ für Flöte, Klarinette, Horn, Violoncello und Klavier

Ensemble „El Perro Andaluz“ und Studierende der HfM Dresden
Leitung: Tomas Westbrooke

Die inzwischen 11 Jahre alte, gut bewährte Reihe „Komponieren in Sachsen“ präsentiert dieses Mal zwei Komponisten der jüngeren Generation, die aber beide weit über ihre Heimatstädte Dresden bzw. Leipzig schon hervorgetreten sind – eine gewiss spannende Begegnung, die darauf zielt, sowohl Gemeinsamkeiten als auch Unterschiede im Schaffen der beiden Komponisten erfahrbar zu machen.

Kombitickets an allen Reservix-Vorverkaufskassen, unter www.reservix.de und an der Abendkasse.

Druckansicht dieser Seite