Zum Hauptinhalt springen

Thema: Klangnetz Dresden

31.01.18, Mittwoch, 19:30
Hochschule für Musik Dresden, Konzertsaal, Wettiner Platz/Schützengasse, Dresden

Termin eintragen »

Eintritt
Euro 9,50/erm. 6,00

Tickets kaufen »

Prof. Mark Andre/Klavier und Studierende der HfM Dresden spielen Werke von Jakob Ullmann und Mark Andre

Jakob Ullmann: כל (= kol 1) für Ensemble (1999/2000)
Jakob Ullmann: komposition à 9 (palimpsest) für Ensemble (1989/90)
Mark Andre: iv 3. 3 Miniaturen für Klavier solo, gespielt von Mark Andre

Klavier: Mark Andre
Flöte: Hector Rodriguez
Violine: Haeun Jeon und Seohee Choi
Viola: Seoyoon Chang und Martina Englmeierová
Stimme: Viktoria Wilson
Posaune: Lance Wen Hong Low
u.a.

Einstudierung/Leitung: Nikolas Kuhn
Moderation: Prof. Dr. Jörn Peter Hiekel

Jakob Ullmann, 1958 in Freiberg/Sachsen geboren, ist eine der interessantesten Komponistenpersönlichkeiten seiner Generation. Er erarbeitete sich mit bemerkenswerter Beharrlichkeit eine musikalische Sprache, die in ebenso faszinierender wie eigenwilliger Weise die universelle Verfügbarkeit von Musik thematisiert – und die dadurch hervorgerufene Sprachlosigkeit reflektiert.

Zudem wird der Komponist in einem Workshop (am 31. Januar um 11:00-12:30 in Raum W407) die Grundideen seines Komponierens erläutern.

Kombitickets an allen Reservix-Vorverkaufskassen, unter www.reservix.de und an der Abendkasse.

Druckansicht dieser Seite