Zum Hauptinhalt springen

Thema: Klangnetz Dresden

15.11.17, Mittwoch, 17:00
Hochschule für Musik Dresden, Konzertsaal, Wettiner Platz/Schützengasse, Dresden

Termin eintragen »

Eintritt
Eintritt frei

Im Rahmen von KlangNetz Dresden

Werke von Elena Mendoza, Christobal Morales u. a.

Leitung und Moderation: Tomas Westbrooke

Unvollendet, auseinandergenommen, re-instrumentiert.... Um das zentrale Werk Fragmentos de teatro imaginario von Elena Mendoza, in dem das Fragmentarische gezielt einkomponiert ist, erklingen unvollendete Werkfragmente, sowie Werke, die in diesem »Konzertlabor« fragmentiert werden, um ihre Substanz in besonderer Weise zu enthüllen.

Druckansicht dieser Seite