Zum Hauptinhalt springen

Thema: Klangnetz Dresden

25.04.21, Sonntag, 19:00
Hochschule für Musik Dresden, Konzertsaal, Wettiner Platz/Schützengasse, Dresden

Termin eintragen »

Eintritt

Leitung: Nicolas Kuhn
Studierende der HfM Dresden, des Mozarteum Salzburg und der Hochschule der Künste Bern

Programm
"A long way away" für Ensemble
"{your}" für zwei Stimmen, Violine und Violoncello
"Central Park / Manhattan" für Klavier mit Melodica, Piccoloflöte, Viola (con sordino) und Schlagzeug
"skotom.orchesterstueck" für Ensemble mit Elektronik
"Flüchtiger Schnee" für Soran und präpariertes Klavier
"ZIMMER I-IV". Schichtung für 12 Musiker: Zimmer I für (verstärkte und verstimmte) Harfe und Kaosspad, Zimmer II für (verstärkte) Bassflöte und Bassklarinette (mit Laptops), Zimmer III für (verstärktes) Streichquartett, Zimmer IV für vier Performer mit Elektronik

Die 1980 geborene Sarah Nemtsov ist längst eine der besonders gefragten Komponisten-Persönlichkeiten ihrer Generation. Ihr Schaffen steht für eine enorme Vielseitigkeit, ist gleichermaßen von einer tiefen Kenntnis des klassischen Instrumentariums wie auch von einem originellen Umgang mit elektronischen und audiovisuellen Klangmitteln geprägt.

Druckansicht dieser Seite