Zum Hauptinhalt springen

04.03.21, Donnerstag, 19:00
Hochschule für Musik Dresden, Konzertsaal, Wettiner Platz/Schützengasse, Dresden

Termin eintragen »

Eintritt

Den Link zum Livestream: https://youtu.be/gBVi1mMxR5w

Das Studioalbum „Far East Suite“ des Duke Ellington Orchestras markierte das Ende einer Ära: Es war das letzte Album an dem die kongenialen Partner Duke Ellington und Billy Strayhorn arbeiteten. 1966 aufgenommen, verarbeitete es die Reiseeindrücke der beiden herausragenden Komponisten, die sich mit der Band im Jahr 1963 auf Konzertreise durch Indien, Pakistan, Jordanien und Sri Lanka befanden.

Die auf dem Album vertretenen Kompositionen entwickelten sich schnell zu Dauerbrennern der Bigband-Literatur und zählen noch heute zu den prägendsten Werken der Bigband-Ära. Insbesondere Stücke wie Isfahan, Bluebird of Delhi oder Agra werden häufig gespielt und zeigen den direkten Bezug zu Orten wie der iranischen Stadt Isfahan oder dem Taj Mahal.

Programm
Duke Ellington: Far East Suite
Agra
Amad
Isfahan
Tourist Point Of View
Bluebird Of Delhi
Depk
Mount Harissa
Blue Pepper (Far East of the Blues)
Ad Lib on Nippon

Reihenfolge kann variieren.

Mitwirkende
hfmdd jazz orchestra
Leitung: Prof. Simon Harrer

Saxophon: Leila Griefenhahn, Georgios Kontomichalis, Hannes Kempa, Sebastian Sprotte, Goncalo Mortagua
Trompete: Liva Strazdina, Hans Jacob Wohlfarth, Jannicke Hagen, Laurin Köller, Timm Adams
Posaune: Simon Harrer, Philipp Thöricht , Arne Fischer
Bass: Neil Richter, Jindra Lattke
Gitarre: Philipp Adam, Jens Ambrosch
Schlagzeug: Simon Chmel, Wenzel Kojen
Piano: Seyeon Kim , Gabriel Gutierrez Garcia

Druckansicht dieser Seite