Zum Hauptinhalt springen

Piotr Szumiel

Viola

Piotr Szumiel, 1977 in Warschau geboren, hat sich unter den Bratschern der jüngeren Generation bereits einen hervorragenden Ruf erworben. Er studierte an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Prof. Wolfgang Klos Viola und Kammermusik bei Prof. Johannes Meissl, wo er seine Ausbildung 2010 mit Auszeichnung abschloss. Bis 2008 war er Mitglied der Dresdner Philharmonie und, als Solobratschist, des Philharmonischen Kammerorchesters Dresden. Der Schwerpunkt seiner künstlerischen Tätigkeit liegt indes auf seiner Arbeit als Mitglied des vielfach preisgekrönten Apollon Musagète Quartetts. In den nunmehr sechs Jahren seines Bestehens verschaffte sich dieses Ensemble nicht nur herausragendste Anerkennung bei Kritikern, sondern auch bei den Jurys bedeutender Musikwettbewerbe. Nach Siegen bei internationalen Musikwettbewerben in Wien und Florenz etablierte sich das Quartett spätestens nach dem Erhalt des 1. Preises und beinahe aller Sonderpreise beim 57. Internationalen Musikwettbewerb der ARD schnell als feste Größe innerhalb der europäischen Musikszene.