Bildlogo der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden, Interner Link zur Startseite
Schrift der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden, Interner Link zur Startseite
Petrowski, Natalia

Die in der Ukraine geborene Pianistin absolvierte ihre Ausbildung an der Staatlichen Hochschule für Musik (Gnessin´s Institut) in Moskau. Anschließend folgte ein Aufbaustudium an der Musikhochschule Carl Maria von Weber in Dresden. Musiktheaterkorrepetition beim Prof. Hugo Raithel.

Als Solokorrepetitorin hat sie am Bolschoi Theater in Moskau, an den Opernhäusern in Antwerpen, Gent, Rostock und Leipzig gearbeitet. Im Jahr 1998 bis 2006 war Natalia Petrowski als Korrepetitorin im Opernchor-Studio an der Semperoper tätig.

Zur Eröffnung des Deutschen Pavillon auf der EXPO 2000 in Hannover wirkte Frau Petrowski bei der Welturaufführung der Oper von Annette Schlünz „TagNachtTraumstaub“ mit. Im Jahr 2005 zum Silvesterkonzert ist sie als Solo-Pianistin einer Produktion für den West Deutsche Rundfunk aufgetreten. Natalia Petrowski hat bei zahlreichen Opern- und Operettenproduktionen von CD-Aufnahmen als Gast im WDR, NDR und Österreichische Rundfunk in Wien mitgewirkt.
Im August 2006 bereitete sie die CD-Aufnahme „Duets“ mit Anna Netrebko und Rolando Villazón vor.
Als ständige Gastkorrepetitorin ist sie bei dem internationalen Gesangwettbewerb „Competizione dell`Opera“ in Dresden tätig.

In den Spielzeiten 2011-2013 hat sie Klavierpart in Ballettaufführungen „Les Noces“ von Igor Stravinsky an der Sächsischen Staatsoper Dresden übernommen.
Im April 2014 Auftritt beim Eröffnung der Internationalen Kammermusik Festival „Arte Amanti“ in Belgien mit einem Benefizkonzert für die Unterstützung der Junge Künstler.

Seit 2006 ist sie als Solokorrepetitorin an der Staatsoperette Dresden engagiert.
Seit 2000 ist sie als Dozentin an der Musikhochschule Carl Maria von Weber in Dresden tätig.