Bildlogo der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden, Interner Link zur Startseite
Schrift der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden, Interner Link zur Startseite
Itay Dvori - Schulpraktisches Klavierspiel

Itay Dvori wurde in Israel geboren. Nachdem er das Kunstgymnasium „Thelma Yellin“ in Tel-Aviv absolviert hatte, trat er für drei Jahre in den Armeedienst als Pianist und Arrangeur. Es folgte ein Jurastudium an der Universität Tel-Aviv, welches er im Winter 2002 abschloss. Hierauf nahm er das Musikstudium an der Hochschule für Musik Tel-Aviv mit den Hauptfächern Orchesterdirigieren und Komposition bei Prof. Noam Sheriff und Prof. Yizhak Sadai auf.
Es folgte ein Dirigierstudium an der Hochschule für Musik „Hans Eisler“ in Berlin bei Prof. Christian Ehwald. Im Jahr 2004 wurde Itay Dvori in das Förderprogramm „Dirigentenforum“ des Deutschen Musikrates aufgenommen. Er besuchte Meisterkurse u.a. bei Zubin Mehta, Prof. Collin Metters, Roland Seiffarth und Reinhard Goebel.
2008 bis 2011 arbeitete Itay Dvori als 2. Kapellmeister am Theater Lüneburg. Dort dirigierte er u.a. Georg Friedrich Händels „Alcina“, Mozarts „Cosi fan tutte“, Emmerich Kalmans „Gräfin Mariza“, Jules Messenets „Manon“, Ludwig Minkus „Don Quixote“ und Kurt Weils „Happy End“.
Neben seinen Kompositionen, die von mehreren Instrumental- und Vokalensembles in Europa und Israel aufgeführt wurden, komponierte Itay Dvori für Theater, Tanz und Film.
Itay Dvori arbeitet als Dirigent mit Orchestern und Chören; er dirigierte Konzerte in Israel, Europa, Nordamerika und Asien u.a. mit: Brandenburger Symphoniker, Neues Sinfonieorchester Berlin, Hamburger Symphoniker, Musikalische Komödie Leipzig, Lüneburger Sinfoniker, FSO Rostock, Orchestra of the "German Academy in South Korea", Tel-Aviv Symphony Orchestra, Shahar Chor. Außerdem tritt er regelmäßig als Pianist auf, sowohl solo als auch mit Sängern und Instrumental-Ensembles. Seit dem Sommersemester 2015 unterrichtet er an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden. Seit September 2015 ist er künstlerischer Leiter des Deutsch-Französichen Chores Berlin.
Itay Dvori lebt in Berlin.