Skip to main content

Bewerbung & Aufnahmebedingungen Komposition Jazz/Rock/Pop Meisterklasse

Aufnahmeprüfung

Zulassungsvoraussetzung:
Voraussetzung für die Bewerbung zum Künstlerischen Graduiertenstudium (3. Zyklus) Meisterklasse ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium. Mit der Bewerbung sind, zusätzlich zu den allgemeinen Bewerbungsunterlagen, einzureichen:

  • (eine) amtlich beglaubigte Kopie(n) des letzten akademischen Abschlusszeugnisses
  • eine Erklärung, ob der Bewerber zum Zeitpunkt der Bewerbung an einer anderen deutschen Musikhochschule eingeschrieben ist
  • Gutachten von zwei ausgewiesenen Künstlerpersönlichkeiten
  • die Darlegung beabsichtigter künstlerischer Vorhaben während des Künstlerischen Graduiertenstudiums (3. Zyklus) Meisterklasse in ausführlicher Form
  • das Programm muss unbedingt mit eingereicht werden

Die Unterlagen können weiterhin enthalten:

  • weitere Gutachten, Rezensionen, Berichte, Veröffentlichungen u. a.
  • einen Tonträger oder eine DVD mit einer eigenen künstlerischen Darbietung
  • die Angabe des für die Aufnahmeprüfung vorbereiteten Programms in zweifacher Ausfertigung (siehe Anlage zur Studienordnung für das Künstlerische Graduiertenstudium (3. Zyklus) Meisterklasse)

Anforderungen im Hauptfach:
Bewerberinnen und Bewerber reichen die Partituren (bei mindestens drei Titeln auch die dazugehörigen Tonträger) von fünf verschiedenen Kompositionen/Arrangements ein (darunter mindestens ein Titel für größeres Ensemble, z. B. Bigband und/oder Orchester).
Eine stichpunktartige Übersicht bisheriger musikalischer Aktivitäten und ein Werk- bzw. Arrangementverzeichnis ist beizufügen.

Studieninhalte

Dauer:

4 Semester


Abschluss:

Meisterklassenexamen

 

Inhalte

  • Für herausragende Instrumentalisten, zur Vorbereitung einer solistischen Karriere
  • Einzelunterricht zur künstlerischen Profilierung
  • Individuelle Gestaltung der Studienziele
  • Tutorien
  • Wettbewerbsteilnahmen, Konzerte und Vorspiele ausdrücklich erwünscht