Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

News

Ernst von Siemens Musikstiftung unterstützt Musikstudierende

Die Ernst von Siemens Musikstiftung reagiert auf die Corona-Pandemie und die dadurch entstandene prekäre Situation für viele Studierende an staatlichen Musikhochschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit einer zusätzlichen Ausschüttung von Fördergeldern in Höhe von ca. 2 Millionen Euro.

Die Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden erhält aus diesem Sonderprogramm 32.500 €.

Die Vergabe wird durch die Musikhochschule nach Bedürftigkeit organisiert. Studierende reichen dazu bitte das Antragsformular, ein Begründungsschreiben sowie die Kontoauszüge der letzten drei Monate im Studierendensekretariat (stopspam_807cb15c9a217ddc5efffd42f9da30bc) oder im Akademischen Auslandsamt (stopspam_a1ac0fb535dc7bec2bacb3e650cc0601) bis spätestens zum 10. August 2020 ein.

Das Gremium, das auch den hochschuleigenen Nothilfefonds betreut, entscheidet schnellstmöglich über die Vergabe der Hilfsgelder, damit diese noch im August an die Studierenden ausbezahlt werden können.


Zurück zur Übersicht