Bildlogo der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden, Interner Link zur Startseite
Schrift der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden, Interner Link zur Startseite
Künstler verbeugen sich zum Beifall
Jazz/Rock/Pop
Bitte wählen Sie einen Monat:
Januar 2017
Veranstaltungen im Januar 2017
10.01.17
Dienstag
21:00
Jazzclub Tonne im Kurländer Palais, Tzschirnerplatz 3-5
> Clemens Reichmann Band + jam_session
x
Rebecca Fröhlich/b, Jakob Hegner/dr, Clemens Reichmann/p

Jam Session der HfM Dresden in Kooperation mit dem Jazzclub Tonne e.V.

11.01.17
Mittwoch
19:30
Konzertsaal der Hochschule für Musik, Wettiner Platz/Schützengasse
> Jazz Dozenten in Concert
Tickets: Kartenverkauf
x
Die Professoren und Dozenten der Fachrichtung Jazz/Rock/Pop präsentieren in diesem alljährlichen Konzert das eigene Schaffen als erfolgreiche Musikerpersönlichkeiten. Unter der künstlerischen Leitung von Prof. Céline Rudolph werden eigene Stücke und Bearbeitungen dargeboten.

Sebastian Studnitzky/trp, Finn Wiesner/sax, Celine Rudolph/voc, Sebastian Merk/dr, Tom Götze/b, Simon Harrer/trb u.a.

Kombiticket zu Euro 12,50/erm. 7,00 an allen Reservix-Vorverkaufskassen, unter www.reservix.de und an der Abendkasse

12.01.17 bis
14.01.2017

Donnerstag bis
Sonnabend
Hochschule für Musik, Wettiner Platz 13
> Jazzworkshop
x
Von Donnerstag, dem 12.01. bis Samstag, dem 14.01.17 veranstaltet die Fachrichtung Jazz/Rock/Pop für Studieninteressierte einen Jazzworkshop mit den Schwerpunkten Instrumental-, Ensemble- sowie Theorie- und Gehörbildungsunterricht. Dabei besteht die Möglichkeit, die Studieninhalte kennenzulernen und sich auf eine Aufnahmeprüfungssituation vorzubereiten.
Der Workshop gewährt einen Einblick in das Jazzstudium an der Hochschule für Musik Dresden und dient der gezielten Förderung junger Talente. Der Unterricht wird von Professoren und Dozenten der Fachrichtung erteilt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Dozenten:

Prof. Céline Rudolp/Gesang
www.celinerudolph.com

Prof. Sebastian Studnitzky/Trompete, Ensemble
www.studnitzky.de

Prof. Malte Burba/Trompete (nur am 12.01.17)
www.burba.de

Prof. Finn Wiesner/Saxophon, Ensemble
www.finnwiesner.com

Prof. Simon Harrer/Posaune, Ensemble

Prof. Stephan Bormann/Gitarre
www.stephanbormann.de

Prof. Ralf Beutler/Gitarre
www.ralf-beutler.de

Prof. Tom Götze/Kontrabass
www.tomgoetze.de

Prof. Matthias Bätzel/Ensemble

Prof. Thomas Zoller/Komposition,

Theorie|www.thomaszoller.com||Kurszeiten:|12.01.17/15:00-18:00|13.01.17/10:00-18:00|14.01.17/10:00-15:00

12.01.17
Donnerstag
19:30
Konzertsaal der Hochschule für Musik, Wettiner Platz/Schützengasse
> Band Summit Jazz/Rock/Pop
Tickets: Kartenverkauf
x
Im Rahmen eines Workshops mit Tom Jackson (ehemaliges Mitglied der David Bowie Band) präsentiert das David Bowie Ensemble das komplette letzte Album des Ausnahmemusikers. Der Trompeter, Pianist und Produzent Prof. Sebastian Studnitzky eröffnet den Abend mit dem Masterclass Ensemble. Ziel dieses Ensembles für Studenten der höheren Semester ist die Entwicklung einer eigenen Musikerpersönlichkeit und eines eigenen Stils.

David Bowie Ensemble
Florian Schultz/Gitarre, Philip Brehmer/Drums, Hans Georg Heinrich/Keyboard, Evin Kücükali/Voc, Leonhard Steinhoff/Gitarre, Markus Mudrich/Altsaxophon, Gabriel Rosenbach/Trompete

Monk Ensemble
Pat Beutler, Jonas Gerigk, Tobias Krüger, Fabian Adams, Lucia Schiller, Tatiana Grunemann

Masterclass Ensemble
Frida Beck/trp, Shogo Seifert/trp, Claas Lausen/drums, Karl Kindermann/bass, Johanna Summerer/piano, Florian Naegeli/git, Christoph Margraf/git, Felix Demeyere/drums

Gesamtleitung: Jacki Reznicek & Sebastian Studnitzky

Kombiticket zu Euro 9,50/erm. 6,00 an allen Reservix-Vorverkaufskassen, unter www.reservix.de und an der Abendkasse

13.01.17
Freitag
21:00
Jazzclub Tonne im Kurländer Palais, Tzschirnerplatz 3-5
> JRP Night
Students in concert
x
Die Studenten der JRP Abteilung der Hochschule für Musik präsentieren im Rahmen des Jazzfestivals eigene Projekte mit spannenden Arrangements, Eigenkompositionen in ungewöhnlichen Besetzungen.

Duo Johanna Summerer/p & Gabriel Rosenbach/trp

Traum3
Christa J. Abels/voc, Florian Schultz/git und Jakob Hegner/dr

János Adrat Quartett
János Adrat/trp, Samuel Marincak/git, Valentin Schulz/b und Felix Demeyere/dr

Karten zu Euro 12,00/erm. 6,00 an der Abendkasse

14.01.17
Sonnabend
21:00
Jazzclub Tonne im Kurländer Palais, Tzschirnerplatz 3-5
> Alumni Night
16. Alumnikonzert
x
Energiegeladen, Treibend, Bewusstseinserweiternd. Die flirrende Weite, die Jo Aldingers Band erzeugt, lässt mehr als drei Musiker vermuten. Pulsierende Beats lösen Raum und Zeit auf hypnotische Weise auf. Chamäleonartig passen sie ihre musikalischen Farbgebungen einander an und erschaffen so ein einzigartig homogenes und klares Klangbild. Ein beeindruckendes Zusammenspiel, erzeugt durch die ausgereifte Balance von Präzision und Freiheit. Sucht man nach stilistischen Vorgängern fallen einem zunächst „Medeski Martin and Wood“ und „John Scofield“ ein, dann aber auch der psychedelic rock von „Pink Floyd“ und „Deep Purple“.

Das Wortart Ensemble hat seinen Platz im Spannungsfeld zwischen Musik und Sprache gefunden. Seit 2008 vertont das Vokalensemble Texte namhafter und weniger bekannter Autoren und wurde dafür 2015 mit dem Initiativpreis Deutsche Sprache ausgezeichnet.
Die vielfältigen musikalischen Farben des Quartetts machen aus jedem Gedicht ein klangvolles Arrangement, das den Worten zusätzliche Wirkungskraft verleiht.
Das Zusammenspiel der vier individuellen Stimmen und ihr Aufgehen in einen gemeinsamen Klang sind ebenso spannend wie das Entdecken der poetischen Vielfalt von Sprache. Zuletzt besummte, verdichtete und be-„swingte“ das Ensemble die Texte der Ingeborg-Bachmann-Preisträgerin Nora Gomringer.
Ab Herbst 2016 präsentiert sich das Wortart Ensemble in neuer Besetzung mit dem neuen Programm „Home Sweet Home –Lieder vom Kommen, Gehen und Bleiben“ mit Texten von u.a. Rose Ausländer, Bertolt Brecht, Lily Brett, Hilde Domin und Adel Karasholi.

„Zur Schönen Aussicht besticht sofort mit fettem Trio-Sound. Mit traumwandlerischer Sicherheit manövrieren die drei Herren gewagt und verspielt auf der musikalischen Landkarte. Dabei geht es – vergleichbar mit einem Fahrradkurier in der Rush Hour – mit rasant wechselnden Tempi und überraschender Dynamik über Schleichwege, Panorama-Promenaden und Parcours.
Als Zuhörer staunt man und wird mitgerissen in eine Klangwelt voller Kuriositäten. Zur Entspannung nach alpinem Auf und Ab kreiert das Trio immer wieder meditative Oasen der Besinnung und Erdung. Ob auf CD oder live: Dieses Forschungs-Trio hat es in sich.
ZUR SCHÖNEN AUSSICHT! Hinhören lohnt sich!"
Frank Möbus

Jo Aldingers DOWNBEATCLUB mit Konni Behrendt/git, Jo Aldinger/Hammond Organ und Matthias Macht/dr
Wortartensemble mit Lena Sundermeyer, Hannah Ginsburg, Erik Leuthäuser und Lars Ziegler
Zur Schönen Aussicht mit Paul Berberich/sax, Joachim Wespel/git und Florian Lauer/dr

Gesamtleitung: Fachrichtung JRP

Karten zu Euro 18,00/erm. 11,00 an der Abendkasse

24.01.17
Dienstag
21:00
Jazzclub Tonne im Kurländer Palais, Tzschirnerplatz 3-5
> Jan-Einar Groh Band + jam_session
x
Jam Session der HfM Dresden in Kooperation mit dem Jazzclub Tonne e.V.

Albrecht Ernst /altsax, Ulrich Hübner /tenorsax, Tobias Fröhlich /kontrabass, Jan-Einar Groh /schlagzeug

25.01.17
Mittwoch
21:00
Jazzclub Tonne im Kurländer Palais, Tzschirnerplatz 3-5
> Trumpets No End! #7
x
Florian Brandl Quartett mit Florian Brandl/trumpet, Florian Schultz/guitar, Jonas Gerikg/bass und Joao Raineri, drums
Shogo Seifert Quartett
Frida Beck Quartett mit Frida Beck/trp, Lucia Schiller/p, Rebecca Fröhlich/b und Joao Raineri/dr
János Adrat Quartett
Maximilian Diller Quartett und Tom Engelhardt Band

Karten zu Euro 12,00/erm. 6,00 an der Abendkasse.

26.01.17
Donnerstag
19:30
Konzertsaal der Hochschule für Musik, Wettiner Platz/Schützengasse
> hfmdd jazz orchestra
Thärichens Songs For Jazz Orchestra. Konzert der Little Big Band
Tickets: Kartenverkauf
x
Die Little Big Band des hfmdd jazz orchestra spielt Songs von Niki Thärichen in kleiner Besetzung. Dabei stehen sowohl Stücke von Thärichens Tentett als auch neue Arrangements für die Studenten der Hochschule für Musik Dresden auf dem Programm.

Kombiticket zu Euro 9,50/erm. 6,00 an allen Reservix-Vorverkaufskassen, unter www.reservix.de und an der Abendkasse

29.01.17
Sonntag
17:00
Konzertsaal der Hochschule für Musik, Wettiner Platz/Schützengasse
> BigBand Evolution
Konzert der Werkstattbigband
Tickets: Kartenverkauf
x
Vom Beginn der BigBand Musik im Dixielandstil bis zu zeitgenössischen Kompositionen zeigt die Werkstatt BigBand die gesamte Bandbreite der BigBand Musik. Von Duke Ellington, Benny Goodman, Count Basie über Thad Jones und Gil Evans bis hin zu Carla Bley, Bob Florence und Ed Partyka.

Musikalische Leitung: Sebastian Haas

Kombiticket zu Euro 9,50/erm. 6,00 an allen Reservix-Vorverkaufskassen, unter www.reservix.de und an der Abendkasse